Jack Reviews - AAA Games, Indie Games, Visual Novels und mehr!: November 2014

Steam Exploration Sale Tag 5 + Mystery Bundle

Steam Sale

Heute gibt es zwar ein Bundle, aber da es sich dabei nur um neue Titel im Mystery Bundle von Indie Royale handelt, will ich trotzdem etwas auf meine Wahl eingehen, wenngleich ich das Meiste noch nicht gespielt habe.

Spieltitel Review Nachlass
Grand Theft Auto IV: Complete Edition --- 80%
Torchlight II --- 75%
Saints Row IV --- 75%
Resident Evil 6 Ja 75%
Dishonored - Game of the Year Edition Ja 66%
Risen 3 --- 50%
Transistor --- 50%
Divinity: Original Sin --- 33%
Legend of Grimrock II --- 25%

Erfahrungsbericht: Dragon Age: Inquisition [04]

Dragon Age


Tagebuch des Inquisitors

<< 3.Eintrag                                           5.Eintrag >>
4.Eintrag - Die Rettung der Welt kann warten
(Haven - Hinterlande)
Dragon Age: Inquisition

Meine Begleiter haben mir letztens erzählt, dass ich mich angeblich nicht kurz fassen könnte. Also lasst es mich diesmal probieren! Ich garantiere aber für nichts.

Wie letztes Mal erwähnt haben wir uns nach unserer Niederlage erstmal nach Haven verkrochen. Dort musste ich mich erstmal um eine Menschenmenge kümmern die aus Magiern und Templarn bestanden die miteinander gestritten haben, natürlich angestachelt von diesem verdammten Kanzler Roderick. Können wir den nicht endlich rausschmeißen? Körperlich mag er zwar schwächlich sein, aber seine Worte sind mehr als schädigend.

Danach habe ich mich um ein paar Aufträge gekümmert und mit meinen Gruppenmitgliedern gesprochen. Dabei ist mir wieder eingefallen, dass Varric den Champion von Kirkwall begleitet hat. Allerdings auch nur weil ich sein Buch gelesen habe. Das klang teilweise aber alles andere als realistisch. Naja, wäre ansonsten vermutlich auch langweilig gewesen.

Cassanda gehört übrigens der königlichen Familie von Nevarra an. Ihr stehen allerdings 77 Verwandte im Weg. Das scheint sie aber nicht sonderlich zu stören. Dabei wäre es doch ganz interessant über ein Land zu herrschen ... obwohl, dann gäbe es vermutlich noch mehr Papierkram. Monster aufschlitzen klingt dann doch interessanter.

Steam Exploration Sale Tag 4

Steam Sale

Wie so oft gibt es heute keine Bundles, von daher werde ich einfach ein bisschen mehr zu meinen heutigen Empfehlungen sagen. Jedenfalls zu denen die ich auch tatsächlich gespielt habe. Alles andere beruht nur auf positiven Berichterstattungen. Falls ihr eins dieser Spiele kostenlos abstauben wollt (allerdings nicht auf Steam!) dann lest weiter unten nach.

Spieltitel Nachlass
The Witcher 2: Assassins of Kings 85%
Terraria 80%
Thief - Review 75%
Outlast - Review 75%
Fallout: New Vegas Ultimate Edition 75%
Dragon Age: Origins - Ultimate Edition 75%
South Park: The Stick of Truth 66%
The Walking Dead: Season 2 - Review 66%
The Binding of Isaac: Rebirth 33%

Steam Exploration Sale Tag 3 + Black Friday Bundle

Steam Sale

Und hier folgen noch ein paar Empfehlungen zum Steam Exploration Sale. Davon habe ich zwar nur die Hälfte gespielt, aber Dark Souls scheint ja genug Spieler zu begeistern. Und Styx hole ich mir eventuell wenn es mal billig genug ist. Soll zwar recht spaßig sein, aber ist auch nicht so interessant, dass ich es jetzt unbedingt bräuchte.

Spieltitel Nachlass
Darksiders II 85%
Dark Souls: Prepare To Die Edition 75%
Styx: Master of Shadows 50%
Assassin’s Creed IV Black Flag - Review 50%

Steam Exploration Sale Tag 2 + zwei neue Bundles

Steam Sale

Und weiter gehts mit dem Steam Exploration Sale und diversen Empfehlungen von mir. Ich habe davon zwar nur drei Titel gespielt, aber genug über den Rest gehört um mir einigermaßen sicher zu sein, dass sie sich lohnen.

Spieltitel Nachlass
Payday 2 75%
Max Payne 3 75%
Bioshock Infinite - Review 75%
Kingdoms of Amalur: Reckoning 75%
Deus Ex: Human Revolution - Director's Cut 75%
Wolfenstein: The New Order 66%
Middle-earth: Shadow of Mordor 33%

Defy Gravity Review

Platformer
Defy Gravity ist ein Puzzle Platformer in dem Spieler von Gravitationsfähigkeiten Gebrauch machen müssen
Eins vorweg: wenn ihr ein Spiel mit Story sucht, dann seid ihr hier fehl am Platz. Defy Gravity hat in der Hinsicht nämlich so gut wie nichts zu bieten. Man schlüpft in die Rolle eines Gravitymancers um in der sogenannten Gauntlet seine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Das wars auch schon.

Es sieht auch nicht allzu gut aus und nach den ersten Levels hat man bereits alle Elemente gesehen die sich durchs restliche Spiel ziehen werden. Das wäre an sich aber kein Problem, immerhin bietet es mehr als genug Abwechslung im Rätseldesign. So kann man mithilfe einer Gravitationskanone Gravitationsquellen erschaffen die Objekte entweder anziehen oder abstoßen, wodurch sich unter anderem Abgründe überwinden lassen. Es steht auch ein Jetpack zur Verfügung welches je nach Länge des Sturzes mehrere Sprünge ermöglicht.

Man besitzt außerdem ein Gravitationsschild welches die Effekte der Gravitationsquellen aufheben kann. Es kommt zwar nur selten zum Einsatz, in manchen Leveln wird es einem aber dauerhaft aufgezwungen, wodurch die Umgebung manipuliert werden muss um Laserbarrieren sowie Dronen zu überwinden. Letztere stellen allerdings keine aktive Gefahr dar und können sogar als Sprungbrett missbraucht werden.

Defy Gravity Review

Steam Exploration Sale + zwei neue Bundles

Steam Sale

Heute hat bei Steam der Exploration Sale (sprich der Herbst-Sale) begonnen! Wie immer können die auf der Hauptseite beworbenen Spiele ohne Bedenken gekauft werden. Bei anderen Titeln besteht aber die Möglichkeit, dass diese noch billiger angeboten werden. Bei diesen solltet ihr also bis zum letzten Tag warten.

Hier ein paar Titel die ich heute empfehlen würde.

Spieltitel Nachlass
The Stanley Parable - Review 70%
The Wolf Among Us - Review 66%
The Vanishing of Ethan Carter - Review 40%

Abgesehen von The Wolf Among Us bieten diese aber gameplaytechnisch nicht viel. Da wären Watch Dogs, The Evil Within, Lords of the Fallen oder Crypt of the Necrodancer vermutlich interessanter. Ob die storytechnisch überzeugen ist eine andere Sache. Die ersten beiden Titel sollen in der Hinsicht jedenfalls nicht glänzen.

Zwei neue Bundles + Torchlight kostenlos


Wer nichts dagegen hat sich noch einen Game-Client runterzuladen, der kann sich gerade eine kostenlose Fassung von Torchlight sichern. Habe ich zwar selbst nicht gespielt, aber scheint für Fans von Hack and Slash-RPGs genau das Richtige zu sein. Das Angebot gilt allerdings nur bis zum 30.November! Währenddessen wird der zweite Teil für $5 angeboten.

Arc



Humble Bundle - Sega Bundle

Sonic

Einschätzung: Die Titel scheinen nicht schlecht zu sein, aber wirklich ansprechen tun sie mich nicht. Sind vor allem zuviel Strategiespiele dabei. Nächste Woche kommt zwar noch Nachschub, aber viel erwarte ich nicht.

Spieltitel Key Wertung
Empire: Total War Steam 4,706 / 294
NiGHTS Into Dreams Steam 181 / 12
Dreamcast Collection Steam positiv
Total War: ROME II - Caesar in Gaul Steam 9 / 2
Sonic & All-Stars Racing Transformed Steam 4,871 / 179
Total War: Shogun 2 - Fall of the Samurai Steam 116 / 0
CoH 2 - The Western Front Armies: Oberkommando West Steam ---
Football Manager 2015 - Miles' Tactic DLC Download ---

Das Bundle läuft noch 14 Tage
Preis: $1 - $12 (+$50 für ein T-Shirt)

Erfahrungsbericht: Dragon Age: Inquisition [03]

Dragon Age


Tagebuch des Inquisitors

<< 2.Eintrag                                           4.Eintrag >>
3.Eintrag - Kreuz und Quer durch die Hinterlande
(Haven - Hinterlande)
War Table Dragon Age

Nach einer unruhigen Nacht in einem harten Bett hat Cassandra mir erstmal meine Untergebenen vorgestellt. Leliania kennt ihr ja bereits. Dieses leitet ein Spionagenetzwerk das sich sicherlich noch als nützlich erweisen wird. Dann wäre da noch Commander Cullen, der unsere Truppen anführt. Da Gewalt nicht immer ans Ziel führt haben wir mit Josephine Minteli...Montile...naja, jedenfalls haben wir mit ihr noch eine Diplomatin an Bord.

Sie haben mich jedenfalls darüber aufgeklärt, dass wir Unterstützung brauchen um die Risse zu schließen. Und dafür kommen nur die Templar oder Magier in Frage ... von denen natürlich niemand mit uns sprechen will. Erst recht nicht seitdem die Menschen mich als Herold von Andraste bezeichnen. Als ob das meine Entscheidung gewesen wäre.

Mutter Giselle, ein Mitglied der Kirche (Chantry), hat sich aber bereit erklärt mit uns zu reden ... allerdings nur wenn wir sie in den Hinterlanden in der Nähe von Redcliffe aufsuchen. Daraufhin drückte mir Leliana ein paar Dokumente in die Hand. Toll, wenn ich Papierkram hätte erledigen wollen, dann hätte ich mich sicherlich nicht für eine Laufbahn als Krieger entschieden.

Jedenfalls sollte ich erstmal für Mutter Giselles Sicherheit sorgen. Cullen wollte Soldaten schicken, Leliania Spione ... und mehr hab ich mir auch nicht angeschaut. Lelianas Leute dürften das schon schaukeln.

Leliana

Bundles: Reboot - Monday - GPU Frenzy


Bundle Stars - Reboot 9.0 Bundle

Ben There Dan That

Einschätzung: Scheint an sich ein nettes Bundle zu sein, aber No Time To Explain fand ich schlussendlich nicht so unterhaltsam wie es auf den ersten Blick wirkte. Time Gentlemen, Please! hat mich da schon besser unterhalten. Den Nachfolger habe ich aber immer noch nicht gespielt.

Spieltitel Key Wertung
Not The Robots Steam 196 / 35
99 Levels to Hell Steam 127 / 78
Fearless Fantasy Steam 95 / 9
No Time To Explain (Review) Steam 566 / 230
Scourge: Outbreak - Ambrosia Bundle Steam 180 / 76
Time Gentlemen, Please! & Ben There, Dan That! Steam 288 / 49

Das Bundle läuft noch 28(?) Tage
Preis: 1,35€ für die nächsten 25 Stunden

Cannonball ~Neko Neko Machine Mou Race!~ Englisch Patch

Englisch Patch

Nach dem Fate/hollow ataraxia-Patch gibt es schon wieder eine Visual Novel Übersetzung. Diesmal habe ich aber keine Ahnung ob sie sich in irgendeiner Art und Weise lohnt. Auf vndb hat sie zwar gute Wertungen, diese belaufen sich aber nur auf 17 Stück und sind von daher nicht sonderlich aussagekräftig. Aber es kann ja nicht schaden mal reinzuschauen. Selber habe ich dafür aber keine Zeit.

Wer Visual Novels in der Anwesenheit anderer Leute liest sollte übrigens gewarnt sein, dass es neben Hentai-Szenen auch viele Nacktszenen gibt. Von daher solltet ihr diesmal vielleicht eine Ausnahme machen und sie nur alleine lesen.

Visual Novel
In Cannonball schließen sich der Schmuggler Filho Rossi und die mysteriöse Attentäterin Foxbat zusammen um am interstellaren Cannonball-Rennen teilzunehmen. Foxbats Geheimnisse machen sie dabei aber zu einem Ziel für die gesamte Galaxis.

Bundles: Be Mine - Hidden Gems - Mixed Up


Groupees - Be Mine Bundle #16

Quest for Infamy

Einschätzung: Von den Titeln scheinen zwar nur wenige wirklich interessant zu sein, aber das erste Tier dürfte sich für Betrayer auf jeden Fall lohnen. Und wer Quest for Glory, eine Mischung aus Point & Click-Adventure und Rollenspiel, mochte, der dürfte auch an Quest for Infamy seinen Spaß haben. Die selben Entwickler haben auch ein Space Quest II Remake sowie eins von zwei King's Quest III Remakes entwickelt. Das letzte Spiel im Bundle ist aufgrund legaler Probleme momentan übrigens nur auf diese Weise erhältlich.

Spieltitel Key Wertung
Blue Rose Desura 8.5 (8 Votes)
Betrayer Steam 562 / 89
Point Perfect Steam 31 / 1
1954 Alcatraz Steam 47 / 22
Beyond Space Steam 27 / 34
Quest for Infamy Steam 27 / 3
World War I - Centennial Edition Steam ---

Das Bundle läuft noch 15 Tage
Preis: $1 - $4

Erfahrungsbericht: Dragon Age: Inquisition [02]

Dragon Age


Tagebuch des Inquisitors

<< 1.Eintrag                                           3.Eintrag >>
2.Eintrag - Der Herold von Andraste
(Haven - Tempelruinen)
Dragon Age: Origins

Ich würde euch gerne erzählen, dass das Konklave ereignislos über die Bühne lief und der Krieg beendet wurde ... aber stattdessen ist der Tempel in die Luft geflogen, was allen Anwesenden das Leben gekostet hat. Allen außer mir jedenfalls, dabei befand ich mich inmitten des Explosionsradiuses.

Ich kam allerdings ohne einen Kratzer wieder zu mir, woraufhin ich mich einem Ödland gegenüber sah. Weit und breit war kein Lebewesen in Sicht, jedenfalls bis ich in der Ferne eine Frau erblickte, die von innen heraus zu glühen schien. Dem musste ich natürlich auf den Grund gehen.

Fate/hollow ataraxia Englisch-Patch

Fate/stay night

Es sind zwar schon seit geraumer Zeit Patches zu Fate/hollow ataraxia im Umlauf, aber der erste enthielt viele Google-Übersetzungen und war somit unbrauchbar, während der zweite noch nicht vollständig editiert wurde. Mittlerweile ist das Editing aber abgeschlossen, wodurch eine hoffentlich einwandfrei lesbare Fassung der Visual Novel verfügbar ist.

Fate/hollow ataraxia ist jedenfalls das direkte Sequel zu Fate/stay night, folgt aber keiner Route des Originals. Stattdessen spielt es in einer Welt, in der jeder den fünften Gralkrieg überlebt hat. Die Handlung fokussiert sich dabei aber mehr auf lustige Slice of Life-Momente als auf ernste Kämpfe, wie es im Vorgänger oder in Fate/Zero der Fall war.
 
Fate/hollow Ataraxia
Bazett Fraga McRemitz, ein Mitglied der Mages' Association und ein Meister im fünften Gralkrieg, erwacht am vierten Tag des fünften Kriegs mit einem neuen Diener, Avenger. Sie kann sich zwar nicht daran erinnern was passiert ist, bricht aber auf um den Gral an sich zu reißen.

Shirou Emiya führt derweil ein friedliches Leben mit all seinen Freunden. Dank eines Experimentes wurde nämlich das Raum/Zeit-Gefüge manipuliert, wodurch alle Meister und Diener des fünften Krieges wieder zum Leben erweckt wurden. Daraufhin erscheint aber eine neue Bedrohung die es zu bekämpfen gilt.

Das ist allerdings alles andere als leicht, da sowohl Shirou als auch Bazett in einer viertägigen Zeitschleife gefangen sind. Diese schleudert sie zum ersten Tag zurück sobald sie sterben oder wenn sie vier Tage überleben.

Erfahrungsbericht: Dragon Age: Inquisition [01]

Dragon Age


Tagebuch des Inquisitors

1.Eintrag - Ein seltsames Empfangskomitee
(Tempel der Heiligen Asche - Charaktererstellung)
Andraste

Heute war ein richtig beschissener Tag. Warum sollte ausgerechnet ich an diesem Konklave am Arsch der Welt teilnehmen? Was interessiert mich denn der Konflikt zwischen dem Templarorden und den Magiern? Bezeichnet mich ruhig als herzlos, aber mir können diese Idioten doch gestohlen bleiben. Sie haben jahrelang in Harmonie miteinander gelebt, also was soll dieser verdammte Krieg?

Wie dem ich auch. Ich bin mir sicher, dass die Göttliche Justinia V diesen Konflikt auch ohne meine Anwesenheit hätte beilegen können. Naja, jedenfalls wenn nicht alles den Bach runtergegangen wäre. Aber dazu später mehr ... auch wenn ihr vermutlich wisst wovon ich rede. Wie könntet ihr nicht?

Bundles: Joystiq - Kiss - Debut - Ballistic - Trainz


Humble Bundle - Joystiq Bundle

Dream Machine

Einschätzung: Für das sehr interessante Point & Click-Adventure The Dream Machine könnte sich dieses Bundle durchaus lohnen. Mittlerweile ist auch das fünfte von sechs geplanten Kapiteln erschienen. Das zweite Tier kann ich trotz der hohen Wertungen aber nicht empfehlen. Slender: The Arrival fand ich zwar nicht schlecht, aber Primal Carnage ist scheinbar ein Multiplayer-Titel ohne Spieler an dem auch nicht mehr gearbeitet wird.

Spieltitel Key Wertung
Intake Steam 172 / 5
Primal Carnage Steam 1,824 / 218
Costume Quest 2 Steam 127 / 17
Dungeon of Elements Steam 18 / 8
Slender: The Arrival (Review) Steam 1,541 / 184
The Dream Machine (Chapters 1 - 4) Steam 200 / 5
Beat Hazard Ultra + Shadow Operations Unit DLC Steam 40 / 0

Das Bundle läuft noch 7 Tage
Preis: $1 - $15

Assassin's Creed 4: Black Flag Review

Assassin's Creed
Black Flag ist der vierte Teil der Assassin's Creed Serie und setzt aufgrund seines Settings einen großen Fokus auf Seegefechte
Nachdem Assassin's Creed 3 in vielen Belangen einfach nur enttäuschend war, hatte ich lange Zeit keine Lust darauf mir noch einen Teil der Serie anzuschauen. Da Black Flag allerdings ein guter Ableger sein sollte habe ich ihn mir einfach mal zum Geburtstag schenken lassen um einen Blick drauf werfen zu können.

Storytechnisch beginnt die Handlung irgendwann nach dem dritten Teil. Dabei schlüpft man in die Rolle eines namenlosen Mitarbeiters von Abstergo Entertainment, welcher in der Sample 17-Abteilung die Vergangenheit erforscht um geeignetes Material für Videospiele zusammenzutragen. Dazu zählt unter anderem Assassin's Creed Liberation, was ich allerdings nicht gespielt habe.

Dieser Teil der Handlung ist allerdings nicht sonderlich spektakulär. Im Laufe der Zeit trifft man zwar auf alte Bekannte und erhält dank eines Spions Zugang zu geheimen Dokumenten, Tonaufzeichnungen, sowie Videos, aber wenn der Sinn all dessen enthüllt wird, wird nur eines klar: Ubisoft hat nicht vor die Serie in naher Zukunft zu beenden und spielt deswegen das Ende des dritten Teils herunter. Das dürfte zwar niemanden überraschen, aber ein bisschen mehr hätte ich mir schon gewünscht.

Abstergo Entertainment

Everlasting Summer - Eine russische Visual Novel auf Steam


Visual Novel

Heute ist aus heiterem Himmel die russische Visual Novel Everlasting Summer auf Steam erschienen. Entgegen dem was der Titelbildschirm suggeriert kann diese aber nicht nur in Russisch sondern auch auf Englisch gespielt werden. Die Entwickler hatten aber scheinbar kein Interesse das Titelbild auch noch zu übersetzen. Das sagt hoffentlich nichts über die Qualität der Übersetzung aus.

Mangels Reviews habe ich keinen Plan wie gut  die Visual Novel ist, aber wenn man den Wertungen auf vndb trauen darf, dann dürfte sie zumindest in der oberen Liga mitspielen. Sie soll außerdem zu den etwas längeren Visual Novels zählen, mit etwa 10 - 30 Stunden Spielzeit.

Ich werde in nächster Zeit zwar nicht dazu kommen sie mir anzuschauen, aber runtergeladen haben ich sie mir schonmal. Sie ist nämlich überraschenderweise komplett kostenlos.

Everlasting Summer
Everlasting Summer erzählt die Geschichte von Semyon, einem unauffälligen Jungen dem eines Tages etwas sonderbares wiederfährt: er schläft auf der Busfahrt ein und erwacht daraufhin in der Nähe eines Pfadpfinderlagers ... und das auch noch in der brütenden Sommerhitze, obwohl es kurz zuvor noch Winter war. Daraufhin schließt er sich dem Camp an um zu ergründen was passiert ist, woraufhin er einige hübsche Mädchen trifft.

Finding Teddy Review

Point & Click-Adventure
Finding Teddy ist ein Point & Click-Adventure in dem ein junges Mädchen sich auf die Suche nach ihrem Teddy begibt
Die Geschichte wird dabei von gewaltigen Spinnenbeinen in Gang gesetzt, welche Nachts aus dem Schrank des Mädchens hervorgekraxelt kommen und ihr den Teddy entreißen. Daraufhin begibt sie sich auf eine magische Reise in eine andere Welt um ihren Besitz wieder an sich zu nehmen. Dabei segnet sie allerdings mehrfach auf grausige Art und Weise das Zeitliche. Nicht das es sie allzu lange aufhalten würde, immerhin erscheint sie danach wieder an der Stelle ihres Todes. Ob das nun ein Reset ist oder sie es wirklich erlebt kann ich allerdings nicht sagen, immerhin kommt das Spiel so gut wie ohne Worte aus.

Das überhaupt welche vorkommen muss man jedoch erstmal bemerken. Um Finding Teddy bezwingen zu können muss man nämlich Musik in Form von Noten spielen, genau wie in Loom. Das fand ich anfangs ganz nett ... bis ich plötzlich fünf davon heraushören musste, was einiges an Zeit verschlang. Zu dem Zeitpunkt war mir allerdings nicht klar, dass die Noten in Wahrheit alphabetisch angeordnete Buchstaben sind. Kapiert man dieses Fakt wird das Spiel etwas weniger nervig. So musste ich an obiger Stelle zum Beispiel einen "Happy"-Song erlernen um ein weinendes Monster zu beruhigen, welches mir daraufhin einen Schlüssel aushändigte.

Finding Teddy Review

Bundles: New Times - Discovery - Big Rigs


Lazy Guys Studio - New Times Bundle

Echo of the Wilds

Einschätzung: Scheint zumindest ein einigermaßen solides Bundle zu sein, auch wenn mich die Titel eher weniger ansprechen. Echo of the Wilds könnte ich mir dank Groupees oder itch.io aber irgendwann noch anschauen.

Spieltitel Key Wertung
BEEP Steam 28 / 6
Clones Steam 22 / 7
Omegalodon Steam 101 / 29
Airship Dragoon Steam 6 / 6
Commando Jack Steam 6 / 2
Smooth Operators Steam 79 / 17
GamersGoMakers Steam 176 / 20
Echo of the Wilds Steam 17 / 7

Das Bundle läuft noch 17 Tage
Preis: $3,49 für die ersten 24 Stunden

If My Heart Had Wings erscheint auf Steam!

Visual Novel

So langsam aber sicher erscheinen immer mehr Visual Novels auf Steam, was an sich ein gutes Zeichen wäre. Ich bin mir aber nicht sicher, ob sich ein Kauf von If My Heart Had Wings tatsächlich rentieren würde. Das liegt allerdings nicht an ihrer generischen Beschreibung, immerhin könnte man das einer Vielzahl von Visual Novels vorwerfen. Im Gegensatz zu manch anderen hat diese auf vndb aber eine überwiegend positive Wertung.

Wo liegt dann also das Problem? Die Übersetzung von MoeNovel (die sich jetzt auch um den Steam-Release kümmern) soll teilweise fürchterlich klingen! Und ich habe bisher nirgends einen Hinweis darauf gesehen, dass diese überarbeitet worden wäre. Das unten verlinkte Beispiel mag zwar nicht schlimm klingen (man versteht immerhin was gemeint ist), aber gut ist es keinesfalls. Auf der Seite findet ihr noch mehr Screenshots sowie Erklärungen, die die Probleme genauer beleuchten. Da ich mich selber schriftstellerisch betätige finde ich aber schon die dreifache Wiederholung von room fürchterlich.

Visual Novel

Detective Grimoire: Secret of the Swamp Review

http://store.steampowered.com/app/272600/?l=german
Detective Grimoire ist ein leichtherziges Mystery-Adventure von SFB Games, den Entwicklern von Haunt the Hause: Terrortown
Aufgrund des eher kindisch wirkenden Grafikstils hätte ich Detective Grimoire unter normalen Umständen vermutlich nicht gespielt. Aber da ich dank meines itch.io-Presseaccounts auf das Spiel zugreifen konnte, habe ich dann doch mal einen Blick riskiert.

In diesem Adventure schlüpft man jedenfalls in die Rolle des namensgebenden Detektivs und muss einen Mordfall aufklären, der eventuell von einem Sumpfmonster begangen wurde. Um das zu bewerkstelligen muss Grimoire auf Touchscreens ausgelegte Rätsel lösen (Bilder zusammenpuzzeln, Türen entriegeln...), eine Vielzahl von Beweisen sammeln, Zeugen verhören und natürlich logische Schlüsse aus all dem ziehen.

Das funktioniert alles recht problemlos, könnte auf Mystery-Fans aufgrund des simplen Schwierigkeitsgrades aber enttäuschend wirken. Ich hing zwischendurch zwar kurzzeitig fest, aber länger als eine Minute hat das sicher nicht gedauert. Dementsprechend könnte Detective Grimoire genau das Richtige für jüngere Spieler sein. Allerdings nur wenn sie Englisch verstehen. Meine Fassung hatte jedenfalls keine Sprachauswahl.

Detective Grimoire

IndieGala - Monday Bundle #34


IndieGala - Monday Bundle #34

Pulstar

Einschätzung: Kein allzu berauschendes Bundle. Pulstar sieht noch am interessantesten aus, während Murder Miners mich trotz seiner postiven Wertungen nicht reizen würde. Vielleicht findet ihr ja etwas für das es sich lohnt.

Spieltitel Key Wertung
Pulstar Steam 33 / 9
Blast Em! Steam 69 / 38
Rush for Glory Steam 17 / 7
Murder Miners Steam 508 / 78
Forsaken Uprising Steam 39 / 68
Dungeons: The Eye of Draconus Steam 44 / 35
The Egyptian Prophecy: The Fate of Ramses Steam 11 / 12

Das Bundle läuft noch 7 Tage
Preis: $1,99 für die nächsten 22 Stunden

Murder - Ein Cyberpunk Point & Click-Adventure


Cyberpunk Adventure

Murder ist ein Cyberpunk Point & Click-Adventure (das seltsamerweise mit Renpy entwickelt wird, einer Engine die ich sonst nur aus Visual Novels kenne) von Peter Moorhead, welcher schon mit Stranded ein sehr interessant aussehendes Spiel auf Steam veröffentlicht hat. Das soll zwar extrem kurz sein und kaum Gameplay besitzen, aber in einem Sale werde ich das gegebenenfalls trotzdem mal mitnehmen.

Ich durfte mir gestern jedenfalls eine Minidemo von Murder anschauen. Der Name war hier allerdings Programm, denn ich habe sicherlich keine fünf Minuten gebraucht um das Ende zu erreichen. Laut der Beschreibung soll es eh nur eine Kurzgeschichte werden, von daher könnten sich Spieler vermutlich erneut über das Preis/Leistungs-Verhältnis beschweren. Aber das bleibt abzuwarten.

Das was ich gesehen habe, ist größtenteils auch im unten eingebetteten Trailer zu sehen. Eine Frau wird von einem Roboter erschossen, wacht dann aber unversehrt in ihrem Bett auf. Und das scheinbar bereits zum elften Mal. Dieser Traum scheint sie nämlich zu verfolgen.

Murder Point & Click

Groupees - Shiny Loot Bundle #9


Groupees - Shiny Loot Bundle #9

Gray Matter

Einschätzung: Sieht nach keinem sonderlich interessanten Bundle aus, wenngleich Gray Matter und Realms of the Haunting ganz nett sein könnten. Ersteres ist momentan aber scheinbar nur als Download erhältich. Laut den Entwicklern werden Käufer aber auch einen Steam-Key erhalten.

Spieltitel Key Wertung
Soulbringer Steam 12 / 11
Gray Matter Steam 82 / 7
Realms of the Haunting Steam 37 / 7
FootLOL: Epic Fail League Steam 202 / 25
Rexzilla Shiny Loot ---
Conspiracies II Shiny Loot ---
The Island Castaway Shiny Loot ---
Space War Commander Shiny Loot ---
Valcarta: Rise of the Demon Shiny Loot mittelmäßig

Das Bundle läuft noch 13 Tage
Preis: $1 - $3

Groupees - Bundle In A Box


Groupees - Bundle In A Box

Freedom Fall

Einschätzung: Mal wieder ein Bundle mit sehr aussagekräftigen Wertungen... Train of Afterlife könnte zwar eine interessante Visual Novel sein, aber die Wertungen auf vndb reichen für eine ordentliche Einschätzung nicht aus. Freedom Fall kann ich Fans von Platformern aber durchaus empfehlen, vor allem für einen Dollar. Falls euch Dragonsphere interessiert, könnt ihr dieses übrigens kostenlos bei gog erwerben.

Spieltitel Key Wertung
Train of Afterlife Download ---
1Quest Desura 8,8 (12 Votes)
Fortis Rex: Rise of the King Desura 8,7 (32 Votes)
President for a Day: Flooding Desura ---
Dragonsphere Steam 1 / 0
Freedom Fall (Review) Steam 173 / 21
Heroes & Legends: Conquerors of Kolhar Steam 5 / 4
Sid Meier's Pirates! + Pirates! Gold (Classic) Steam ---

Das Bundle läuft noch 13 Tage
Preis: $1 - $3

Secret of Escape Review

http://gamepopper.itch.io/secret-of-escape
Secret of Escape ist ein Stealth-Game dessen Protagonist pro Level 15 Sekunden Zeit hat zu entkommen
Das Spiel erzählt die Geschichte von Thomas, einem Mann der sich eines Tages in einer mysteriösen Anlage wiederfindet und feststellen muss, dass ihm seltsame Metall-Armbänder angelegt wurden. Daraufhin erhält er eine Nachricht von seinem Entführer, dem Erschaffer des Dyer's Game: Um zu entkommen muss er innerhalb von 15 Sekunden die rote Zone erreichen. Sollte ihm das mehrfach gelingen, so darf er die Anlage auch wieder verlassen. Ansonsten fliegt er in die Luft.

Das war es an sich auch schon mit der Story. Der Entführer meldet sich zwar in jedem Level, aber wesentlich komplexer wird es nicht. Das Gameplay ist dabei auch recht simpel gehalten. Hier und da gibt es Selbstschussanlagen, Roboter die auf Geräusche reagieren, Laufbänder, Kameras, Minen, Stachelwände ... alles mögliche was Thomas das Leben schwer machen könnte. An sich ist Secret of Escape aber relativ einfach. Und wenn man mal stirbt hat man nicht viel verloren, immerhin lässt sich das Level direkt von neuem starten.

Secret of Escape

Bundles: Wayback - Team 17


Bundle Stars - Wayback Bundle

Rex Nebular

Einschätzung: Ich habe von keinem dieser Spiele gehört, allerdings sind die auch alles andere als neu, was die geringe Anzahl an Wertungen erklären dürfte. Laut meiner Google-Recherche dürfte sich aber nur Rex Nebular wirklich lohnen. BloodNet könnte trotz vieler Mängel allerdings auch einen Blick wert sein.

Spieltitel Key Wertung
Gunship! Steam 3 / 6
BloodNet Steam ---
7th Legion Steam 6 / 1
Slave Zero Steam 11 / 0
Sword of the Samurai Steam 12 / 0
Shadow Ops: Red Mercury Steam 7 / 2
Rex Nebular and the Cosmic Gender Bender Steam 1 / 0

Das Bundle läuft noch 7 Tage
Preis: 3,59€

Braid Review

Puzzle Platformer
Braid ist ein Puzzle Platformer dessen Protagonist versucht eine Prinzessin aus den Fängen eines Monsters zu retten
Diese Story wird innerhalb des Spiels aber nur durch Bücher und kryptische Hinweise vermittelt. Erst im letzten Level kommt alles zusammen, was die Story nochmal in ein anderes Licht rückt. Das Storytelling ist allerdings auch nicht das, was Braid auszeichnet.

Stattdessen fokussiert sich das Spiel auf kreatives und sich stetig weiterentwickelndes Gameplay. So kann Tim, der Protagonist, genau wie in Prince of Persia die Zeit zurückdrehen und dadurch sogar seinen eigenen Tod ungeschehen machen. Dabei wird ihm nur eine Limitation auferlegt: er kann die Zeit nur bis zum Anfang des Levels zurückdrehen. Alles andere wäre auch unsinnig. Im Gegensatz zu Prince of Persia kann er die bereits erlebte Zeit aber auch vorspulen und in verschiedenen Geschwindigkeiten ablaufen lassen. Das ist auch dringend nötig um einige Rätsel lösen zu können.

Braid Review

gog-Sale + Kostenlose Spiele + Bundles



Sale

Seit heute läuft bei gog der Herbst-Sale mit vielen DRM-freien Spielen, welche in sich ständig abwechselnden Flash-Sales nochmal verbilligt angeboten werden. Außerdem könnt ihr euch täglich einen Stempel sichern indem ihr euch einloggt und dann auf das neue Kästchen im oben angezeigten Banner klickt. Damit könnt ihr euch nach sieben Tagen nicht nur The Witcher 2 sondern auch den Director's Cut von The Gamers sichern, einem Pen & Paper-Rollenspiel Film von dem es mittlerweile auch mehrere Sequels gibt. Da es keine professionelle Produktion ist sieht es natürlich nicht sonderlich gut aus. Damals fand ich ihn aber sehr unterhaltsam.

Weiter oben befindet sich außerdem ein Banner durch denn ihr eine kostenlose Version von Mount & Blade erhaltet könnt. Da dieses Angebot nur noch 42 Stunden läuft dürft mit weiteren kostenlosen Titeln zu rechnen sein. Der Sale geht immerhin bis zum 25.November.

Amphora Review

Puzzle
Amphora ist ein Puzzle Spiel dessen Präsentation sich an Schattentheatern orientiert
Die Grafik ist einer der Hauptgründe warum ich die Entwickler angeschrieben und nach einer Review-Fassung gefragt habe. Dummerweise musste ich schnell feststellen, dass diese auch schon der beste Aspekt von Amphora ist. Der Rest des Spiels ist nämlich extrem kryptisch, sowohl was die Story als auch das Gameplay angeht.

Wie A Bird Story zeigt, muss man zwar keine keine Worte benutzen um eine interessante Geschichte zu erzählen, aber hier hatte ich teilweise keine Ahnung was eigentlich los ist, zumal einige Level so gut wie nichts mit dem restlichen Spiel zu tun zu haben scheinen. Soweit ich feststellen konnte geht es um ein Mädchen welches im Laufe der Zeit heranwächst, sich verliebt, aber dann durch einen Krieg von ihrem Liebhaber getrennt wird.

Man spielt dabei aber keinen der Charaktere sondern schlüpft in die Rolle eines Geistes, der in einer Amphore gefangen ist. Also sowas wie ein Flaschengeist. Er kann zwar mit Objekten in seiner Umgebung interagieren, aber nur in einem sehr beschränkten Radius. Allerdings wird er scheinbar von der Story immer dorthin gebracht wo er gerade gebraucht wird. Logisch erklären lässt sich seine stetige Anwesenheit jedenfalls nur selten.

Flachengeist

Five Nights at Freddy's 2 Ersteindruck

Horror Simulator

Der Release von Five Nights at Freddy's ist zwar erst drei Monate her, aber mittlerweile wurde überraschenderweise (für mich kam es jedenfalls aus dem Nichts) der zweite Teil veröffentlicht. Da mein Interesse aber nicht so groß ist, dass ich den vollen Preis für zahlen würde, habe ich mir einfach mal die Demo angeschaut. In dieser sind immerhin schon zwei Nächte enthalten, was für einen ersten Eindruck auf jeden Fall ausreichen sollte.

Das Spiel ähnelt jedenfalls dem Vorgänger, beinhaltet aber ein paar wichtige Unterschiede. Während man sich im ersten Teil komplett abschotten konnte (jedenfalls solange die Energie ausreichte), so gibt es diesmal überhaupt keine Türen. Wäre auch zu einfach, denn die neue Anlage besitzt unendlich viel Strom. Außer natürlich wenn es ums Licht geht, was überhaupt keinen Sinn macht. Aber logisch betrachtet war auch der erste Teil alles andere als wasserdicht.

Five Nights at Freddy's 2