Jack Reviews - AAA Games, Indie Games, Visual Novels und mehr!: März 2014

Kill la Kill Review

Action Fanservice
Kill la Kill ist ein Action-Anime in dem ein Mädchen den Tod ihres Vaters rächen will und schlussendlich die gesamte Welt retten muss
Kill la Kill wirkte anfangs wie ein reiner Fanservice Anime. In dieser Welt existieren nämlich Uniformen die ihren Trägern Superkräfte verleihen, aber erst nachdem sie eine Transformation unterlaufen haben die aus Magical Girl Animes stammen könnte, und das resultierende Outfit ist meist wesentlich freizügiger als die ursprüngliche Version. Der Anteil an nacker Haut steigt stetig an bis man schlussendlich jeden Charakter unbekleidet zu Gesichtbekommt. Die Darstellung ist natürlich nicht anatomisch korrekt und auf eine unzensierte Version dürften die meisten verzichten können da es zwar viele nackte Frauen aber auch einige nackte Männer gibt. Letztere werden oft in grelles Licht getaucht um ihre Blöße zu verdecken.

Kill la Kill
Für den Fanservice gibt es zwar eine logische Erklärung, aber da diese erst in der zweiten Hälfte der Serie erwähnt wird werde ich nicht weiter drauf eingehen.

Wenn man darüber hinwegsehen kann wird man aber mit einer sehr unterhaltsamen und stylischen Serie belohnt.
In der Serie geht es jedenfalls um ein Mädchen namens Ryuko Matoi die versucht den Mörder ihres Vaters ausfinding zu machen. Dazu reist sie zur Honnouji Akademie deren Leiterin Satsuki Kiryuin etwas über den Mord zu wissen scheint. Ryuko muss jedoch erst diverse Clubleiter und die Elite Four bekämpfen bevor sie zu Satsuki vordringen kann. Die tragen aber allesamt die oben erwähnten Uniformen von denen es auch noch unterschiedliche Stufen gibt, welche bei einem Stern beginnen und bis zu fünf gehen. Schüler ohne diese Uniformen gehören zur absoluten Unterstufe während hochrangige Schüler sogar in Villen wohnen können.

Bioshock Infinite - Burial At Sea Review

http://store.steampowered.com/app/214933/
Burial at Sea ist ein zweiteiliger DLC für Bioshock Infinite der sowohl als Epilog für das Hauptspiel als auch als Abschluss der gesamten Bioshock-Serie dient
Es sollte aufgrund der Beschreibung zwar offensichtlich sein, aber wer Bioshock Infinite noch nicht beendet hat sollte einen großen Bogen um den DLC machen da er spätestens mit dem Ende der ersten Episode einige wichtige Twists spoilert!

RaptureIn dieser schlüpft man abermals in die Rolle von Booker DeWitt. Diese Version von ihm ist allerdings in Rapture, dem Setting der ersten Bioshock-Teile, beheimatet.
Eines Tages taucht eine etwas älter wirkende Elisabeth in seinem Büro auf und will ihm helfen seine Tochter Sally ausfinding zu machen. Und das ist an sich auch schon die gesamte Story der ersten Episode. Erst gegen Ende wird es wirklich interessant. Es war allerdings nett Rapture vor dem Fall zu sehen, wenngleich nur für ein paar Minuten. Danach begibt sich das Duo in einen Teil der Stadt der von Andrew Ryan versenkt wurde und in dem die Splicer wüten.

Avalon Code Review

Action-RPG
Avalon Code ist ein Action-RPG für den Nintendo DS in dem ein Junge/Mädchen dazu auserwählt wird die Welt zu vernichten und eine neue zu erschaffen
Das Konzept klingt eigentlich interessant, aber die Umsetzung ist einfach nur mangelhaft. Das beginnt schon damit das der (größtenteils) stumme Protagonist seine Rolle ohne jeglichen Protest akzeptiert.

"Ich soll die Welt zerstören obwohl sie nicht schlimmer wirkt als andere Fantasy-Welten? Warum nicht? Ich habe eh nichts besseres zu tun!"

Bevor die Welt zerstört wird muss er aber alles aufzeichnen was für die nächste Welt von Bedeutung sein könnte. Das wird aber nicht unbedingt logisch gehandhabt. Man kann Pflanzen, Menschen, Monster, Waffen und diverse andere Objekte eintragen indem man mit dem Buch der Prophezeichungen draufhaut, aber sowas wie Wasser, Bäume oder Gras scheint vollkommen unwichtig zu sein. Davon abgesehen funktioniert es eigentlich wunderbar, allerdings sind die Aufzeichnungen nur der Anfang allen Übels.

Jedes Objekt besitzt ein Raster mit Codes für Feuer, Eis, Gold, Blitz, Katze, Hund etc... und diese kann man verschieben um zum Beispiel Waffen zu schmieden, Gegner zu schwächen, negative Effekte von Menschen zu entfernen und so weiter. Das ist ein interessanter Ansatz der aber grauenhaft umgesetzt wurde, vor allem wenn man bedenkt das Avalon Code ein Action-RPG sein soll.

Feuer Erde Wasser

Fatale Review

http://steamcommunity.com/app/27050
Fatale ist ein experimentelles Spiel dessen Gameplay hauptsächlich daraus besteht Kerzenlicht zu löschen
Die Beschreibung allein sollte eigentlich ausreichen damit ihr die Finger von diesem fürchterlichen Experiment lasst. Keine Ahnung was sie sich dabei gedacht haben. Unterhaltsam ist es jedenfalls in keinster Weise.

Es fängt zwar nicht mit den Kerzen an, aber das macht es auch nicht besser. Man steht ohne jegliche Einleitung in einem Kerker und weiß nicht was zu tun ist. An den Wänden stehen Texte und es sind ein paar Kisten im Raum verteilt. Die habe ich einfach mal rumgeschoben nachdem ich die grauenhafte Steuerung kapiert habe. Danach wollte ich auf sie springen, allerdings springt der Charakter so lächerlich niedrig das er sie dabei nur wegschiebt.

Das ging mehrere Minuten so weiter, ab und zu wurden Texte in die Luft projiziert und irgendwann kam ein Kerl in den Raum und hat mich ermordet.

Fatale Experiment

Mogeko Castle Review

RPG-Maker VX Ace
Mogeko Castle ist ein aus dem Japanischen übersetztes RPG-Maker VX Ace Spiel welches sich vermutlich am besten als Horror/Comedy-Adventure bezeichnen lässt
Der Ersteller Mogeko bezeichnet Mogeko Castle als Prosciutto Adventure Game aber das ist noch weniger aussagekräftig als meine Beschreibung. Das Spiel besitzt einige Elemente von Horrorspielen, ist sehr brutal und behandelt verstörende Themen wie Vergewaltigungen. Schlussendlich nimmt es sich dabei jedoch viel zu selten ernst. Man könnte vermutlich sagen das die Thematik dadurch verharmlos wird aber ich fand es einfach nur seltsam. Manchmal funktioniert diese Mischung, manchmal nicht.

Ein wirkliches Adventure ist es aber auch nicht. Es gibt zwar überall Items aber die sind durch die Bank nutzlos. Und die einzigen Rätsel die Mogeko Castle zu bieten hat bestehen darin den richtigen Pfad zu finden wenn wenn man mal wieder verfolgt wird.

Mogeko Castle Review
In diesem Spiel geht es jedenfalls um Yonaka, ein Mädchen das unbedingt nach Hause will um ihren Bruder zu sehen. Sie schläft allerdings im Zug ein und erwacht in einer seltsamen Welt. Dort wird sie von putzig aussehenden Wesen, den Mogekos, gejagt die Spaß mit ihr haben wollen ... auf sexuelle Weise.
Um diesen zu entkommen und in ihre Welt zurückzukehren muss sie bis ins siebte Stockwerk des Schlosses vordringen. Nach jedem Stockwerk gibt es eine kurze Erinnerung an ihren Bruder, allerdings wirken diese größtenteils irrelevant.

Snatcher (Sega-CD) Review

Hideo Kojima
Snatcher ist ein Cyberpunk Adventure von Hideo Kojima, dessen Story sehr an Blade Runner erinnert
Snatcher erschien ursprünglich für das NEC PC-8801 und das MSX2. Allerdings fehlt beiden Versionen der dritte Akt weswegen ich mich für die offiziell lokalisierte Sega-CD Version entschieden habe.

Snatcher spielt in einer Welt in der ein Großteil der Menschheit von einer Biowaffe namens Lucifer-Alpha ausgelöscht wurde. 50 Jahre später erscheinen die namensgebenden Snatcher in Neo Kobe City. Diese Maschinewesen, sogenannte Bioroids, wurden dem Terminator nachempfunden und haben es sich zur Aufgabe gemacht haben hochrangige Persönlichkeiten mit ihresgleichen zu ersetzen. Um dieser Bedrohung Einhalt zu gebieten wurde J.U.N.K.E.R. (Japanese Undercover Neuro-Kinetic Elimination Ranger) ins Leben gerufen.

Der Protagonist, Gillian Seed, schließt sich dieser Gruppe als Runner an da er unter Amnesie leidet und sich nur noch an das Wort Snatcher erinnern kann. Sein erster Arbeitstag ist aber schon die Hölle auf Erden da der Top-Runner Jean Jack Gibson bei seinen Nachforschungen auf brutalste Weise ermordet wird und außer Gilian kein Runner mehr übrig ist.

Das wirft natürlich die Frage auf wie sie die Snatcher mit nur zwei Runnern, einem Mechaniker, einer Rezeptionistin und ihrem Boss bekämpfen wollten.

Snatcher Sega-CD

Bokura Ga Ita Review

http://amzn.to/1j5l3sZ
Bokura Ga Ita ist ein Romantik/Drama Anime mit einer Prise Comedy der sich um die Beziehung von zwei Teenagern dreht
Die Geschichte von Bokura Ga Ita wird größtenteils aus der Sicht von Nanami Takahashi erzählt, einem süßen Mädchen das nicht sonderlich aus der Masse heraussticht und welche sich im Laufe der Handlung als Heulsuse herausstellt. Sie beginnt gerade ihr erstes Jahr in der Oberstufe und hofft so schnell wie möglich neue Freunde zu finden. Dabei verliebt sie sich aber in den Frauenschwarm Motoharu Yano.

Sie kann ihn zwar Anfangs nicht ausstehen und die allmähliche Annäherung hätte sicher einen Großteil der Serie füllen können, aber stattdessen kommen sie bereits in den ersten Folgen zusammen. Der Rest befasst sich dannn nur noch mit den Höhen und Tiefen ihrer Beziehung —vor allem aber mit den Tiefen.

Yano wirkt anfangs unnahbar, lügt häufig, nimmt selten etwas ernst und zeigt Takahashi mehrmals die kalte Schulter. Wie sich schnell herausstellt liegt der Ursprung seines Verhaltens in seiner letzten Beziehung, welche auf dramatische Weise beendet wurde: Er hatte Streit mit seiner Freundin welche daraufhin eine Spritztour mit ihrem Ex unternahm die tödlich endete.

Yano weiß nicht wirklich wie er ihren Tod verarbeiten soll. Er sagt zwar das es ihm egal wäre, immerhin hat sie ihn scheinbar mit ihrem Ex betrogen, aber an sich liebt er sie immer noch.

Bokura Ga Ita

Whitewash Review

http://www.desura.com/games/whitewash
Whitewash ist ein Puzzle Spiel in dem man eine Reihe von Rätseln lösen muss um aus einer seltsamen Anlage zu entkommen
Laut dem Profil des Spiels muss man später auch kämpfen, aber soweit bin ich nicht gekommen. Eigentlich mag ich es nicht Spiele zu reviewen ohne sie beendet zu haben, aber nach sieben Leveln hatte ich erstmal genug. Keine Ahnung ob ich es noch weiterspielen werden. Das Gameplay ermutigt mich dazu jedenfalls nicht.

An sich klingt es sehr simpel:
  • Sammel drei Orbs bevor die Zeit abläuft
  • Erschaffe den Megacube
  • Öffne damit den Ausgang
Die ersten sieben Level sind in der Hinsicht sehr simpel aufgebaut. Man muss ab und zu Blöcke aufeinanderstapeln und ein bisschen springen. Zwischendurch erhält man noch einen Handschuh mit dem sich auch schwerere Blöcke bewegen lassen. Rein theoretisch sollten selbst die unfähigsten Spieler das hinbekommen ... wenn da nicht das Gameplay wäre.

Desura

Ace Attorney Investigations 2 - Fall 3 Patch

Miles Edgeworth

Es gibt einen neuen Patch für Ace Attorney Investigations 2, welcher den dritten von fünf Fällen übersetzt! Die restlichen Fälle sind zwar größtenteils auch schon übersetzt aber man sollte wohl nicht in naher Zukunft mit weiteren Patches rechnen. Aber vielleicht wird es bis Ende des Jahres was.

Ich muss sowieso noch den ersten Ace Attorney Investigation Teil spielen. Im Gegensatz zum Nachfolger gibt es diesen wenigstens offiziell übersetzt.


Die Rom müsst ihr natürlich selbst auftreiben, aber das sollte kein großes Problem sein.

Closure Review

Puzzle Platformer
Closure ist ein Puzzle Platformer dessen Level mithilfe von Licht und Dunkelheit gemeistert werden müssen

Ich habe mir vor einiger Zeit ein Projekt namens See You On The Other Side angeschaut, welches auf dem selben Konzept wie Closure basiert: Objekte die nicht beleuchtet werden existieren auch nicht. Dadurch kann man zum Beispiel durch Wände springen die einen normalerweise aufhalten würden. An sich ein sehr interessantes Konzept, wenngleich man ständig auf seine Bewegungen achten muss. Ein falscher Sprung und ein Schlüssel könnte in den Abgrund stürzen und einen Neustart erfordern.

Man spielt man jedenfalls ein Spinnenwesen das im Laufe seiner Reise in die Körper von drei Menschen schlüpft: einem Minenarbeiter der eventuell versucht einem Minenbrand zu entkommen, einer Frau die einen Autounfall hatte und ein Mädchen das in einen Zirkus geht ... oder so. Es wird nicht wirklich klar, denn das Spiel besitzt keinerlei Exposition.

Closure Puzzle Platformer

Final Fantasy Type-0 - Patch Release-Datum



Es gibt ein neues Update bezüglich der Final Fantasy Type-0 Fanübersetzung! Die Hauptstory scheint mittlerweile gut zu laufen aber es müssen noch tausende NPCs überarbeitet werden. Um sich einen 1.Eindruck zu verschaffen hat das Team einen Trailer veröffentlich in dem außerdem das Release-Datum bekanntgegeben wird, welches leider recht enttäuschend ist.

Laut dem Video erscheint der Patch erst am 8.August!

Es ist zwar toll überhaupt eine Übersetzung zu bekommen, insofern SquareEnix nicht noch dazwischenfunkt, aber 5 Monate für NPC Dialoge erscheint mir etwas übertrieben. Vielleicht ist das auch nur ein Worst Case Szenario und sie werden früher fertig. Wenn nicht kann ich zumindest meinen Plan erstmal keinen längeren RPGs zu spielen an den Nagel hängen.

The Cursed Forest Review

Schatten
The Cursed Forest ist ein Indie Horror Spiel dessen Protagonist einen Unfall baut und sich in einem verfluchten Wald wiederfindet
Ich habe mir The Cursed Forest besorgt weil es ein wirklich gruseliges Spiel sein sollte. Der Horror fing aber schon an bevor ich es überhaupt gestartet habe, denn die englische Übersetzung des Spiels wurde mit Google Translator erstellt. Man versteht zwar worum es geht, aber toll liest es sich nicht.

Beim Versuch es zu starten wurde ich dann aufgefordert mich auf einer CryDev Seite zu registrieren. Als ich es abgebrochen habe hat sich erstmal das Spiel aufgehängt. Erst nachdem ich mich registriert hatte ging es endlich.

Dann der nächste Schocker: ein Titelbild mit toller Grafik aber extrem billiger Schrift, darunter einem Titel der in grün auf grünem Hintergrund geschrieben wurde...

Und schlussendlich hat es sich auch noch als ein "Finde X Objekte"-Spiel herausgestellt...

Aber trotz all dem ist The Cursed Forest nicht schlecht!

Indie Horror Game

Kairo Review

Minimalistisch
Kairo ist ein minimalistisches Puzzle-Spiel in dem man Rätsel lösen muss um uralte Maschinen zu reaktivieren
Kairo spielt in einer mysteriösen Welt die nicht viel Sinn zu ergeben scheint. Außerdem wird nicht erklärt warum man sich dort befindet oder was man eigentlich machen soll. In der Hinsicht erinnert es etwas an NaissanceE. Dessen Rätsel sind aber ein Witz im Vergleich zu denen in Kairo. An vielen Stellen hatte ich jedenfalls keinen Plan was ich eigentlich tun soll.

Es gibt zum Beispiel eine Stelle mit Zahnrädern die auf die Bewegungen des Spielers reagieren und irgendwie an Bilder in der Mitte angepasst werden müssen, aber ohne Lösung hätte ich vermutlich ewig dran gesessen. Es würde mich wirklich wundern wenn irgendjemand das Spiel beendet ohne auch nur einmal festzuhängen.
Steam Puzzle

Thief (2014) Review

Stealth Game
Thief ist ein Pseudo-Reboot der gleichnamigen Serie
Warum kein vollwertiges Reboot? Weil neben Garret noch andere Charaktere aus den Vorgängern vorkommen, am Rande diverse Ereignisse aus diesen angesprochen werden und man außerdem die Ruinen eines Ortes besucht den Garret erkennen sollte ohne je darauf einzugehen. Von daher gibt es viele Anspielungen für Fans, aber wer die Serie noch nie gespielt hat verpasst nichts Essenzielles.

Bevor ich zum eigentlichen Review komme aber noch das wichtigste:

Ist Thief so schlecht wie erwartet?


Nein, ist es nicht!

Es gibt zwar diverse fragwürdige Entscheidungen, darunter das Garret nur springen/klettern kann wenn das Spiel es ihm erlaubt, aber sie stören das Spielerlebnis nur geringfügig. Außerdem gibt es Features die überhaupt nicht zu Thief passen, wie zum Beispiel Fokus-Fähigkeiten welche unter anderem die Zeit verlangsamen wenn Garret ein Schloss knackt. Viel kann ich über die aber nicht sagen weil ich sie nach der ersten oder zweiten Mission deaktiviert habe, was ich jedem Fan der Reihe nur anraten kann.

In der Hinsicht haben die Entwickler gute Arbeit geleistet, denn alles was stören könnte kann auch deaktiviert werden. Statt den vorgegegeben Schwierigkeitsgraden kann man sogar seine eigenen zusammenbasteln. So gibt es die Möglichkeit ein Game Over zu erzwingen wenn Garret entdeckt wird oder gar das Spiel von vorne zu starten wenn irgendeine Mission fehlschlägt, was wohl aus gutem Grund als Iron Man betitelt wird.

Thief Reboot

The Sandman - 2D Horror Release


Gestern wurde das japanische Wolf RPG Editor Horrorspiel The Sandman released, was ich übrigens mal wieder mit dem RPG-Maker verwechselt habe da diese Spiele fast identisch aussehen und sich auch so spielen. Der Release wäre an sich nicht sonderlich bemerkenswert wenn vgperson nicht zeitgleich eine englische Fassung veröffentlicht hätte. Da sie dafür bekannt ist japanische Games ins Englische zu übertragen durfte sie das Spiel direkt nach der Testphase anschauen um es im Anschluss zu übersetzen.

The Sandman ist der zweite Teil der Strange Men Serie, welche mit The Crooked Man began. Das Spiel beginnt ähnlich und soll auch ein paar Verbindungen zu seinem Vorgänger besitzen aber sich schlussendlich in eine andere Richtung entwickeln. Vielleicht schaue ich es mir demnächt mal an. Momentan bin ich allerdings mit Thief beschäftigt.


Achtung: Live-Streams und monetarisierte Videos von The Sandman und allen folgenden Projekten von Uri sind ab sofort verboten!

uri japanisch horror