Unraveled Review - Jack-Reviews.com

Unraveled Review


Unraveled Review
Unraveled ist ein RPG-Maker Spiel welches für den Indie Game Maker Contest von rpgmakerweb erstellt wurde
Unraveled erzählt die Geschichte von Cinnamon, einem Mädchen das weinend auf der Straße sitzt bis ihr eine mysteriöse Person sagt, dass sie ihre Eltern, oder zumindest einen Elternteil, suchen soll. Und daraufhin begibt sie sich zu einer Abwrackwerft wo er oder sie arbeitet, allerdings hätte ich das nicht gewusst ohne die Beschreibung zu lesen, denn das Spiel beinhaltet keinerlei Dialoge.

Das kann gut funktionieren, aber es kann auch arg in die Hose gehen. Und schlussendlich bin ich mir nicht sicher ob ich die Story wirklich verstanden habe, zumal ich an einer Stelle sogar durch eine Wand laufen konnte und damit einen Bosskampf und eventuell auch eine Storysequenz übersprungen habe.

Manche von euch werden sich vielleicht fragen warum es in solch einem Spiel überhaupt Bosskämpfe gibt. Das ist aber leicht zu erklären, jedenfalls wenn man die Beschreibung gelesen hat: Cinnamon's Vorstellung verwandelt ihre Suche in ein fantastisches Abenteuer, wodurch ihr Kuscheltier Marbles zum Leben erwacht und sie durchs Schiff geleitet. Und dabei trifft sie auf monströse Kreaturen die sie nur mithilfe ihres Freundes bezwingen kann. Das Spiel geht aber auch weiter wenn ihr die Kämpfe verliert, allerdings verbaut ihr euch dadurch das geheime Ende.

RPG-Maker Kampf

Das Kampfsystem sieht vielleicht etwas verwirrend aus, aber an sich ist es ganz einfach. Sowohl die Charaktere als auch die Monster haben verschiedene Fähigkeiten. Diese sind in Focus (blau) und Rage (gelb) eingeteilt. Wenn sie eine dieser Fähigkeiten verwenden schalten sie stärkere Fähigkeiten des entgegengesetzten Elements frei. Wenn Cinnamon einen Feuerball schleudert dürfte sie danach zum Beispiel einen Heilzauber wirken können.

Man muss allerdings auch auf die Anzeige des Gegners achten. Im Focus-Bereich ist er anfälliger gegenüber Rage-Fähigkeiten und umgekehrt. Manche Gegner verwenden auch einen Schildzauber den Marbles erstmal brechen muss.

Es gibt natürlich auch Items die einem das Leben erleichtern können, allerdings würde ich euch raten diese nur zu verwenden wenn es absolut notwendig ist. Ohne diese hätte ich den Endkampf jedenfalls nicht geschafft, immerhin wurde ich beim ersten Versuch in den Boden gestampft.

Apropos stampfen: die Kämpfe sind teilweise nett animiert. Wenn Marbles auf die Gegner springt werden sie nämlich tatsächlich zusammengepresst.
Das selbe lässt sich auch vom Rest des Spiels sagen. Es gibt viele Posen (klettern, springen...), Partikeleffekte und natürlich animierte Gegner. Dadurch wirkt das Spiel wesentlich hochwertiger als manch andere Contestprojekte.

Die Maps sind zwar etwas chaotisch, aber das passt zum Setting. Hier und da gab es zwar ein paar Objekte die überhaupt nicht zum Rest gepasst haben, aber Beispiele kann ich euch nicht zeigen. Das Spiel mochte es scheinbar nicht geknipst zu werden. Ich konnte nichtmal das Fenster minimieren ohne vorher in den Task Manager zu wechseln. Das dürfte Spieler nicht sonderlich stören, aber ich fand es ein bisschen nervig da ich mit anderen RPG-Maker Spielen nie solche Probleme habe.

Unraveled-Review

Unraveled ist jedenfalls ein nettes Rollenspiel das euch etwa eine Stunde lang beschäftigen dürfte. Die Story müsst ihr euch zwar selber zusammenreimen, aber das Gameplay ist unterhaltsam genug, auch wenn es hauptsächlich aus Springen, Klettern und dem Einsammeln von Murmeln besteht.

Ein Aspekt der mir besonders gefallen hat sind die subtilen Interaktionshinweise. Wenn ihr an einem Abgrund steht über den ihr springen könnt leuchtet dieser nämlich schwach auf anstatt euch irgendeine Anzeige ins Gesicht zu klatschen. Das könnte höchstens problematisch sein wenn ihr im Fenstermodus spielt.

Ich freue mich jedenfalls auf die erweiterte Version die die Entwickler bereits versprochen haben. Vielleicht wird die Story dann etwas offensichtlicher, auch wenn es vermutlich trotzdem keine Dialoge geben wird.

 

Abschließende Bewertung



Unraveled ist ein unterhaltsames und gut designtes Rollenspiel, das aber unter den fehlenden Dialogen und einem plötzlichen Ende leidet.

 

Positive Aspekte von Unraveled


  • subtile Interaktionshinweise
  • simples, aber unterhaltsames Kampfsystem
  • viele Posen und Effekte die das Spiel hochwertig wirken lassen
  • das Setting wurde sehr gut designed, auch wenn es hier und da Objekte gibt die nicht ins Gesamtbild passen

 

Negative Aspekte von Unraveled



  • keinerlei Dialoge
  • ein recht unbefriedigendes Ende
  • der Endboss ist wesentlich stärker als alle Gegner vor ihm
Unraveled Reviewed von Jack am 2014-07-04 Rating: 4.5