The Stanley Parable Review - Jack-Reviews.com

The Stanley Parable Review


Steam
The Stanley Parable ist ein Remake der gleichnamigen Half-Life Mod. In dieser lässt sich ein Mann namens Stanley auf eine wunderbare Reise entführen...oder versucht dieser zu entfliehen
Meinen Ending-Achievement-Guide findet ihr hier

The Stanley Parable war eine sehr interessante Mod. Gameplaytechnisch bietet sie zwar so gut wie nichts, aber die Handlung schaffte es sehr unterhaltsam und trotzdem tiefgründig zu sein. Spieler mussten sich dabei entscheiden ob sie dem Erzähler folgen oder versuchen einen anderen Weg einzuschlagen. Daran hat sich im Remake zum Glück nichts geändert.

Es gibt aber wesentlich mehr Möglichkeit vom vorgeschriebenen Pfad abzuweichen um andere Endings zu finden. Die sind teilweise aber gut versteckt, wodurch ich stundenlang alle Möglichkeiten ausprobiert habe um doch noch irgendwas zu finden. Wenn man das nicht tut wird aber schnell klar, dass das Spiel selbst mit allen Endings recht kurz ist.

Bei meinem ersten Versuch habe ich jedenfalls nur zwei Stunden gebraucht um das meiste zu sein. Daraus wurden zwar später fünf, aber allzu viel neues habe ich dabei nicht entdecken können, von daher ändert sich an der Aussage nichts.

Wer sich daran nicht stört wird aber mit einem sehr unterhaltsamen Erlebnis belohnt das sich sonst nirgendwo finden lässt.

Adventure

Note: 1-
The Stanley Parable erzählt eine sehr unterhaltsam erzählte, aber dafür auch recht kurze Geschichte. Lohnen tut sie sich aber allemal
Pro
  • unterhaltsame und trotzdem tiefgründige Geschichte
  • Kevan Brighting als Erzähler ist einfach nur fantastisch
  • die Suche nach allen Endings hat ein gewisses Suchtpotenzial
Contra
  • sehr kurze Spielzeit, vor allem wenn die Speicherfunktion aktiviert ist

    The Stanley Parable Reviewed von Jack am 2013-10-17 Rating: 4.5