Ys - The Oath In Felghana Review - Jack-Reviews.com

Ys - The Oath In Felghana Review

XSEED Action RPG
Ys - The Oath in Felghana ist ein Remake von Ys III - Wanderers from Ys und folgt chronologisch nach dem vierten Teil
Nachdem Adol in einer der drei Fassungen des vierten Teils das Land Celceta gerettet hat begibt er sich mit seinem Freund Dogi auf eine Reise die ihn in dessen Heimat Felghana führt. Das Land wird seit geraumer Zeit von Monstern heimgesucht und Adol sieht sich schon kurz nach seiner Ankunft gezwungen in eine nahegelegene Mine einzudringen um den Bürgermeister zu retten.

Es bleibt natürlich nicht dabei und er erfährt im Laufe der Zeit von finsteren Mächten die das Land bedrohen. Count McGuire, der Lord von Felghana, will sich diese zunutzen machen, was Adol nicht tatenlos mitansehen kann.

Wie in den vorherigen Teilen ist die Story weder komplex oder originell, aber sie bietet immerhin mehr Content als die Vorgänger, darunter sogar einen Antagonisten dessen Taten man tatsächlich nachvollziehen kann. Das entschuldigt allerdings nicht wie dumm er sich teilweise verhält.

Zum Glück hat dieses Remake auch das langweilige Kampfsystem der ersten Teile über Bord geworfen und verwendet stattdessen das selbe wie Ys Origin. Hier gefällt es mir aber wesentlich besser, was jedoch an Adol liegen könnte. In Origin habe ich immerhin nur den Fernkämpfer Hugo Fact gespielt. Oath in Felghana hat allerdings auch eine offenere Welt zu bieten, was durchaus einiges zum Spielgefühl beiträgt.

Oath in Felghana

Da Ys ein Action-RPG ist liegt der Hauptfokus natürlich auf den Kämpfen und diese finde ich geradezu perfekt. Normale Gegner lassen sich zwar mit Button-Mashing besiegen, aber für die Bosskämpfe sind spezielle Taktiken erforderlich.

Anfangs erscheint das zwar nicht sonderlich komplex, aber im Laufe des Spiels erlernt Adol Feuer-, Wind- und Erdmagie sowie Fähigkeiten wie den Doppelsprung wodurch sich mehr Möglichkeiten offenbaren. Mit Feuer kann Adol aus der Ferne angreifen, Wind hält ihn länger in der Luft und macht es leichter fliegende Gegner zu besiegen und Erde durchdringt selbst die härtesten Panzer und erlaubt es Angriffen zu enfliehen. Mithilfe von Edelsteinen können diese Zauber sogar noch aufgewertet werden.

Natürlich solltet ihr Adol auch immer mit der besten Ausrüstung austatten bevor ihr ein neues Dungeon betretet. Anfangs kann diese in der Stadt erworben und mit Erz aufgewertet werden, aber die letzten Stücke müssen in den Dungeons eingesammelt werden.

Aber selbst mit der besten Ausrüstung und einer guten Taktik können die Bosse recht happig werden. Das liegt unter anderem daran, dass es außer einem speziellen Mantel keine Heilgegenstände gibt. Es gibt zwar andere Items die die Kämpfe erleichtern sollen, aber diese werden zunehmend teurer. Das Gold solltet ihr aber in HP-steigernde Elixiere investieren, wenngleich sich das erst lohnt sobald die Ausrüstung auf Stufe 3 ist.

Oath in Felghana

 

Abschließende Bewertung



Oath in Felghana gehört eindeutig zu den besten Teilen der Serie. Wer Action-RPGs mag kann also ohne Bedenken zugreifen.

 

Positive Aspekte von The Oath In Felghana


  • der Soundtrack ist fantastisch
  • der Antagonist ist zur Abwechslung mal interessant
  • das Kampfsystem ist sehr unterhaltsam und hat gut inszenierte Bosskämpfe zu bieten
  • es wird eine große Welt mit verschiedenen Arealen und einigen Geheimnissengeboten
  • es gibt schon früh Zugriff auf eine Schnellreise-Funktion

 

Negative Aspekte von The Oath In Felghana


  • die Story ist sehr klischeehaft
  • es gibt keine Heilgegenstände
  • vor den Bossen ist oft grinden angesagt
Ys - The Oath in Felghana Reviewed von Jack am 2013-10-21 Rating: 4.5