Real Horror Stories Ultimate Edition Review - Jack-Reviews.com

Real Horror Stories Ultimate Edition Review

creepypasta horror
Real Horror Stories ist ein kurzweiliges Horror-Adventure dessen Gameplay daraus besteht wild mit der Maus umherzuklicken
Man sieht zwar jederzeit worauf man klicken kann und es gibt auch und zu auch Rätsel, aber im Großen und Ganzen besteht das Gameplay nur daraus einige Male auf ein paar Objekte zu klicken bis irgendwas passiert. Und dsas wiederholt man so lange bis das Level endet.

Das Setting ist eigentlich ganz interessant. Es beginnt in einem gruseligen Wald und führt schlussendlich bis in die Hölle. Dank des langweiligen Gameplays macht es allerdings keinen wirklichen Spaß. Die Atmosphäre ist dank einer dichten Soundkulisse zwar nicht schlecht, aber die Jumpscares am Ende eines jeden Levels werden schnell langweilig und vorhersehbar.

Real Horror Stories Review

Die Rätsel können Real Horror Stories auch nicht retten, zumal viele davon einfach nur nervig designed wurden. Da gibt es zum Beispiel ein simples "Bastle einen Zeitungsausschnitt zusammen"-Rätsel in dem ich 3x rausgeflogen bin weil ich zu weit am unteren Bildschirmrand rumhantiert habe.

Wesentlich schlimmer ist aber das "Stöhnrätsel", in dem man drei Gefangene in der richtigen Reihenfolge ihres Stöhnens anklicken muss. Wäre an sich okay, wenngleich irgendwie schwachsinnig, wenn man nicht jedem einzelne Gestöhne von Anfang bis Ende lauschen müsste.

Und dann gibt es noch ein Rätsel in dem man zwei Punkte miteinander verbinden muss und sich dabei keinen einzigen Fehler erlauben darf, da sonst der gesamte Fortschritt zunichte gemacht wird. Und das obwohl es in der unteren Hälfte einige logische Möglichkeiten gäbe die das Spiel aber nicht akzeptiert.

 

Abschließende Bewertung



Das einzig ultimative an dieser Version von Real Horror Stories ist das nicht enden wollende Rumgeklicke. Die Rätsel wirken zwar wie eine nette Abwechslung, sind in den meisten Fällen aber sogar noch nerviger.

 

Positive Aspekte von Real Horror Stories


  • gute Soundkulisse
  • die Präsentation ist nicht schlecht

 

Negative Aspekte von Real Horror Stories



  • man klickt sich dumm und dämlich bis irgendwann mal was passiert
  • das Spiel hat außer Jumpscares nichts zu bieten und die kann man recht schnell vorhersagen
  • die Rätsel bieten zwar eine Abwechslung vom Rumgeklicke, aber die meisten sind einfach nur nervig designed
Real Horror Stories Ultimate Edition Reviewed von Jack am 2014-06-08 Rating: 1