Aura - Maryuuinkouga Saigo no Tatakai Review - Jack-Reviews.com

Aura - Maryuuinkouga Saigo no Tatakai Review

Chuunibyou
Aura ist ein Drama mit Comedy-Elementen welches sich mit dem Chuunibyou-Syndrom beschäftigt
Die Thematik könnte einigen bekannt vorkommen, immerhin wurde sie schon in Chuunibyou demo Koi ga Shitai! behandelt. Es geht dabei jedenfalls um Schüler die glauben die Welt wäre fantastischer als sie wahrhaftig ist. Dabei tun sie auch häufiger so als wären sie irgendwelche Auserwählten die mit übernatürlichen Fähigkeiten gesegnet wurden.

Im Gegensatz zu Chuunibyou liegt der Fokus von Aura aber mehr auf Drama als auf Comedy. Dementsprechend befasst sich die Geschichte auch mit den Konsequenzen solches Verhaltens anstatt lauter Fantasy-Szenen einzustreuen. Dabei wird unter anderem das Thema von Mobbing aufgegriffen.

Der Protagonist leidet in beiden Stories aber unter dem selben Problem. Er litt unter dem Chuunibyou-Syndrom, hat dieses aber endlich hinter sich gelassen und will eigentlich nur ein normales Leben führen. Eines Tages trifft er allerdings auf Ryouko Satou, ein Mädchen das glaubt aus einer anderen Welt zu stammen. Sie ist auf der Suche nach den sogenannten Dragon Connectors um in diese zurückkehren zu können.

Ichirou, der Protagonist von Aura, will mit solchen Menschen zwar nichts zu tun haben, wird von ihrem Verhalten aber geradezu in den Bann gezogen. Und wie in Chuunibyou wird er schlussendlich erpresst damit er Ryouko aushilft. Das ist allerdings genauso schwachsinnig, immerhin wird damit gedroht zu enthüllen wie er sich vor Jahren mal verhalten hat. Über solche Jugendsünden sollte man sich aber nun wirklich nicht den Kopf zerbrechen. Das Ichirou das trotzdem tut führt zeitweilig leider dazu, dass er sich wie ein Idiot verhält.

Anime Review

Note: 2
Aura - Maryuuinkouga Saigo no Tatakai ist ein toller Anime der die Chuunibyou-Thematik und die Folgen von Mobbing sehr glaubhaft darstellt
Pro
  • sehr gut erzählte Story über Chuunibyous und Mobbing
  • trotz ähnlicher Thematik hebt es sich sehr von Chuunibyou demo Koi ga Shitai! ab
Contra
  • Ichirou sorgt sich viel zu sehr darum, dass seine Chuunibyou-Vergangenheit auffliegen könnte
  • über Ryouko erfährt man leider nicht sonderlich viel
  • das Ende ist ganz schön absurd
Aura - Maryuuinkouga Saigo no Tatakai Reviewed von Jack am 2013-10-13 Rating: 4