Gunpoint Review - Jack-Reviews.com

Gunpoint Review


2D Stealth Puzzle
Gunpoint ist ein 2D Stealth Puzzler dessen Protagonist im wahrsten Sinne des Wortes in ein Mordkomplott stolpert
Gunpoint hat mich anfangs sehr an Yahtzee Croshaws The Art of Theft erinnert. Die Spiele sehen sich nämlich nur nur ähnlich sondern weisen auch einige Gemeinsamkeiten im Gameplay auf.

Das Spielgefühl ist allerdings vollkommen unterschiedlich. Richard Conway, der Protagonist, springt nämlich durch die Luft als hätte er einen Raketenantrieb, klettert an Wänden und Decken als wäre er Spiderman, und kann mithilfe des Crosslinks Geräte neu verkabeln um sich einen Weg ans Ziel zu bahnen.

So kann er zum Beispiel einen Lichtschalter mit dem Öffnungsmechanismus einer Tür verbinden und somit Sicherheitskontrollen umgehen. Später ist es sogar möglich die Waffen von Gegnern mit Geräten zu verbinden, was nun wirklich keinen Sinn macht. Idealerweise sollte man sich auch nicht erwischen lassen.

Richard kann aber nicht nach Belieben jedes Gerät in seiner Umgebung manipulieren sondern muss manchmal erst Terminals hacken um neue Möglichkeiten freizuschalten.

2D Puzzle

Das Gameplay ist auf jeden Fall von Anfang bis Ende sehr unterhaltsam. Allerdings erhält man in Laufe des Spiels eine Vielzahl von Fähigkeiten für die ich überhaupt keine Verwendung fand. Allerdings habe ich auch keinen großen Wert darauf gelegt komplett ungesehen durch die Level zu schleichen.

Leider ist Gunpoint selbst mit allen Nebenmissionen und diversen Neustarts nur etwa drei Stunden lang. Dabei hätte aus dem Konzept wesentlich mehr rausgeholt werden können. Aber so ist es wenigstens nicht länger als unbedingt nötig. Und dank witziger Gespräche zwischen Richard und seinen Klienten weiß auch die Story zu unterhalten.

Note: 2+
Gunpoint ist ein gutes aber auch sehr kurzes Stealth-Game mit innovativem Gameplay
Pro
  • hübsche 2D Grafik
  • unterhaltsame Gespräche zwischen Richard und seinen Klienten
  • dank dem Crosslink, Richards Kletterfähigkeiten und seiner absurden Sprunkraft bietet es ein recht einzigartiges Stealth-Erlebnis
Contra
  • sehr kurz und sehr leicht
  • es gibt keine wirklichen Höhepunkte
Gunpoint Reviewed von Jack am 2013-08-31 Rating: 4.5