Jack Reviews - AAA Games, Indie Games, Visual Novels und mehr!: Februar 2015

Groupees - Build A Greenlight Bundle #20

Groupees - Build A Greenlight Bundle #20

Shutter
Einschätzung: Die Spiele sehen ganz okay aus, aber wirklich interessant finde ich keins davon. Bei Shutter kann ich außerdem bestätigen, dass es sich selbst für Horrorfans nicht wirklich lohnen dürfte. Ihr könnt euch natürlich trotzdem eure eigene Meinung bilden, immerhin kann man sich die Spiele in diesem Bundle ja aussuchen.

Spieltitel Review Key Wertung
FleetCOMM --- Desura 7.7
Eron --- Greenlight ---
Shutter Ja Greenlight ---
Mirrored --- Greenlight ---
Indie Assault --- Greenlight ---
Riddled Corpses --- Greenlight ---
Commander Cool 2 --- Greenlight ---
The Adventures of Tree --- Greenlight ---
Why So Evil 2: Dystopia --- Greenlight ---

Das Bundle läuft noch 12 Tage
Preis: $1 - $3

Flying Bundle - Addicts Bundle

Flying Bundle - Addicts Bundle

Diehard Dungeon
Einschätzung: Leider ein sehr durchwachsenes Bundle, welches hauptsächlich für Fans von Hidden Object Spielen interessant sein dürfte. Lilly Looking Through ist zwar nicht unbedingt ein schlechtes Adventure, aber trotz seiner Kürze fühlt es sich viel zu lang an. Diehard Dungeon könnte sich allerdings noch lohnen. Ich mag zwar eigentlich keine Roguelikes, aber dieses hat mir durchaus gefallen.

Spieltitel Review Key Wertung
Burning Cars --- Steam 3 / 15
They Breathe --- Steam 566 / 108
Diehard Dungeon --- Steam 149 / 35
Lilly Looking Through Ja Steam 295 / 61
Millennium - A New Hope --- Steam 48 / 19
Countless Rooms of Death --- Steam 2 / 7
Grim Legends: The Forsaken Bride --- Steam 172 / 6
Time Mysteries: The Final Enigma --- Steam 45 / 6
Time Mysteries: The Ancient Spectres --- Steam 50 / 32

Das Bundle läuft noch 14 Tage
Preis: $4

Bundles: Late February - Made in Japan

Lazy Guys Bundle - Late February Bundle

Barter Empire
Einschätzung: Für ein Desura/Greenlight-Bundle ist es ganz okay, aber wirklich interessant finde ich keins der Spiele. Und bei den RPG-Maker Titeln haben sich die Entwickler scheinbar kenie wirkliche Mühe gegeben. Kann mal also reinschauen, muss man aber nicht unbedingt.

Spieltitel Review Key Wertung
SheHe --- Desura 9
Stoorm --- Desura 8.5
STARTAG --- Desura 7.3
Polyology --- Desura 7
Koala Kids --- Desura 8.7
HassleHeart --- Desura 7
Barter Empire --- Desura 8.3
An Imp? A Fiend! --- Desura 9
Shin Samurai Jazz --- Desura 5
Atonement: Scourge of Time --- Desura 6
Global Conflicts: World Collection --- Desura ---

Das Bundle läuft noch 17 Tage
Preis: $2,99

Unterstützt CrossCode auf IndieGogo

Action-RPG Crowdfunding

Ich habe bereits vor einiger Zeit über die neue Demo des vielversprechenden Action-RPGs CrossCode berichtet. Dieses mag vom Konzept her zwar nicht sonderlich interessant klingen (immerhin schießt man die meiste Zeit mit Bällen um sich), aber in Aktion ist es sehr unterhaltsam und hat neben Kämpfen auch einige Rätsel zu bieten. Und man merkt einfach überall wieviel Liebe zum Detail in dieses Projekt fließt.

Nachdem es vor kurzem einen bahnbrechenden Erfolg auf Greenlight feiern konnte, könnt ihr mittlerweile sogar dabei helfen die Zukunft des Spiels zu sichern. Dazu müssen allerdings 80.000€ zusammenkommen. Wird das Team von Radical Fish Games diese erhalten? Das kann ich leider nicht vorhersehen, aber gönnen würde ich es ihnen auf jeden Fall. Nicht nur weil ich die meisten von ihnen persönlich kenne, sondern weil mich das Projekt auch selber interessiert.

Ich könnte jetzt sicherlich noch einiges zu dem Spiel sagen, aber ich glaube der IndieGogo-Trailer spricht für sich. Und wenn euch das nicht überzeugt, könnt ihr immer noch die bereits erwähnte Demo spielen. Die wurde mittlerweile sogar noch erweitert.



Bundles: Indie Ammo - Dragon Rock - Kiss

Indie Ammo Box Bundle

Akane the Kunoichi

Einschätzung: Kein allzu interessantes Bundle, zumal die meisten Titel schon unzählige Male angeboten wurden. Chrimsonland und Waking Mars dürften aber neu sein. Und scheinen sich laut den Wertungen durchaus zu lohnen. Die kosten allerdings auch mehr.

Spieltitel Review Key Wertung
SpaceChem --- Steam 2,184 / 228
Crimsonland --- Steam 414 / 84
Waking Mars --- Steam 568 / 59
Z: Steel Soldiers --- Steam 28 / 26
Akane the Kunoichi --- Steam 184 / 169
Rhythm Destruction --- Steam 40 / 39
Ravensword: Shadowlands --- Steam 122 / 161

Das Bundle läuft noch 13 Tage
Preis: $1 - $5

Groupees - Hipster Orgy Bundle

Groupees - Hipster Orgy Bundle

The Labyrinth of Time

Einschätzung: Das Bundle könnte ganz okay sein, aber die Titel finde ich allesamt nicht so interessant, dass ich sie mir unbedingt anschauen müsste. Ansonsten gibt es nur noch Musik die mich aber nun wirklich nicht interessiert. Und der erste Bonus beinhaltet nur noch mehr Musik.

Spieltitel Review Key Wertung
Slinki --- Greenlight ---
Pluck --- Greenlight ---
Sumo Revise! --- Greenlight ---
Pitiri 1977 --- Steam 7 / 6
Labryinth of Time --- Steam 2 / 0
Nobu: Fat Revenge --- Desura 10
Ball'N'Flag --- Download ---
SwordLord --- Download ---
Little Walker --- Download ---
Battle Buggy Grounds --- Download ---

Das Bundle läuft noch 13 Tage
Preis: $1

Afterfall Reconquest Episode 1 Review

postapokalyptischer Shooter
Afterfall Reconquest ist der indirekte Nachfolger zum postapokalyptischen Shooter Afterfall Insanity
Afterfall Insanity war zwar alles andere als gut, aber zumindest in Sachen Atmosphäre konnte es auf ganzer Strecke überzeugen. Und die Story war wenigstens einigermaßen interessant. Von daher kann Afterfall Reconquest ja nur besser werden, zumal es einige Zeit im Early Access-Stadium verbracht hat, richtig? Falsch!

Es fängt schon damit an, dass die Entwickler das Spiel zwischenzeitlich auf Schwarz-Weiß umgestellt haben ohne den Grafikstil daran anzupassen. So wirken die Zwischensequenzen und Ladebildschirme zwar sehr atmosphärisch, aber übers restliche Spiel wurde nur ein billiger Filter geklatscht durch den es teilweise unmöglich ist Gegner von der Umgebung zu unterscheiden.

Das wäre nicht allzu tragisch wenn die Entwickler zumindest eine Farboption anbieten würden. Das wollen sie aber nicht. Und mein Versuch das über eine ini zu ändern führte zu ausgebleicht wirkender Grafik die ich mir erst recht nicht antun wollte.

Shooter

IndieGala - Monday Bundle #48

IndieGala - Monday Bundle #48

Hero of Many

Einschätzung: Aufgrund der wenigen Reviews kann ich das Bundle schlecht einschätzen, aber Rex Rocket sowie Hero of Many könnten sich durchaus lohnen, auch wenn letzteres ein bisschen eintönig klingt. Der Rest spricht mich nicht wirklich an.

Spieltitel Review Key Wertung
Tiestru --- Steam 7 / 12
Rex Rocket --- Steam 66 / 9
Crunch Time! --- Steam 22 / 13
Hero of Many --- Steam 29 / 0
eXperience 112 --- Steam 10 / 12
Catmouth Island --- Steam 8 / 2

Das Bundle läuft noch 7 Tage
Preis: $1,99 für die nächsten 20 Stunden

Third Eye Crime Review

Indie Stealth Game
Third Eye Crime ist ein für Touchscreens entwickeltes Stealth-Game das wenig Story aber viele kurzweilige Level zu bieten hat
Ich bin zwar kein Fan von Spielen die ursprünglich für Touchscreens entwickelt wurden, aber Third Eye Crime sah zumindest interessant genug aus um mal einen Blick zu riskieren. Da eine Freundin von mir es zu verschenken hatte musste ich nichtmal Geld für ausgeben. Seitdem sind aber einige Monate verstrichen. Der ausschlaggebende Grund es jetzt zu spielen war auch nur, dass ich momentan öfters Titel spiele die sich in halbstündige Sessions quetschen lassen. So werde ich nicht zu lange vom Schreiben abgelenkt.

Third Eye Crime ist jedenfalls ein Film Noir Stealth-Game, dessen Protagonist in der Lage ist die Gedanken seiner Gegner zu lesen. Dadurch kann er ihre Schritte vorhersehen und ihnen wenn möglich aus dem Weg gehen. Warum diese Betonung? Weil das Game Design Rothko wie einen Amateur wirken lässt.

So muss er die Gegner nicht nur auf sich aufmerksam machen, sondern begibt sich auch in deren Schusslinie und wird so gut wie immer bis zum Ausgang eines jeden Levels gejagt. Es gibt zwar verschiedene Fähigkeiten die sein Weiterkommen ermöglichen, aber die kann er nur mithilfe von Power-Ups verwenden.

Third Eye Crime Review

Shutter Indie Horror Review

Indie Horror
Shutter ist ein kurzes Horrorspiel in dem statt einem menschlichen Protagonisten eine Drone zum Einsatz kommt
Die Entwickler wollten mit diesem Konzept vermutlich frischen Wind in das Horror-Genre bringen, aber leider haben sie dabei ein gewaltiges Problem übersehen: eine Maschine kann keine Angst empfinden. Dementsprechend haben mich die Schockeffekte durchgängig kalt gelassen. Was soll schon passieren, außer dass die Drone kaputt geht?

Es kommt auch keine wirkliche Atmosphäre auf, immerhin ist die Grafik alles andere als gut. Außerdem muss man ständig mit der Steuerung kämpfen. Die normale Kamera zeigt die Drone nämlich aus der Sicht von anderen Kameras, wodurch es an alte Horrorspiele erinnert. Das mag bei menschlichen Protagonisten einigermaßen funktionieren, aber hier fand ich es extrem nervig.

Ohne die Ego-Perspektive hätte ich es vermutlich nicht durchgespielt. Die verbraucht allerdings Energie und kann dementsprechend nicht durchgängig verwendet werden. Anfangs sieht sie außerdem furchtbar aus. Nach dem ersten Software-Update wird sie allerdings erträglicher.

Drone

Bundles: Steam - Puzzle - Debut - Friday

BundleBandits - Steam Bundle #2

Oniken

Einschätzung: Kein sonderlich interessantes Bundle, auch wenn die Qualität der beiden Hidden Object Spiele aufgrund der geringen Anzahl an Reviews schlecht einzuschätzen ist. Davon abgesehen scheint sich nur der Retro-Platformer Oniken zu lohnen.

Spieltitel Review Key Wertung
Yury --- Steam 85 / 71
Oniken --- Steam 187 / 22
Space Legends: At the Edge of the Universe --- Steam 1 / 1
Brink of Consciousness: Lonely Hearts Murders --- Steam 4 / 1

Das Bundle läuft noch 11 Tage
Preis: $2

Raven's Cry Review

Piraten-RPG
Raven's Cry ist ein durchwachsenes Piratenrollenspiel mit Elementen einer Handelssimulation
Wenn man den meisten Reviews glauben will, müsste dieses Spiel eine wahre Ausgeburt der Hölle sein, immerhin hat es so furchtbare Wertungen wie 1/10, 3/10, 10/100 und dergleichen erhalten. Allerdings finde ich diese Wertungen lächerlich, zumal manche Reviews so wirken als hätten die Reviewer die Prämisse des Spiels vergessen. Warum sonst sollte man sich über Rassismus oder Sexismus in einem Piraten-Abenteuer beschweren?

Auf absehbare Zeit kann ich euch allerdings nur dazu raten einen großen Bogen um das Spiel zu machen. Es trieft nämlich geradezu vor Bugs und hätte in dieser Form niemals veröffentlicht werden dürfen. Nachdem ich etwa sieben Stunden investiert habe um soweit wie möglich zu kommen, hat mir einer davon schlussendlich das Genick gebrochen. Dementsprechend kann ich das Spiel nur bis zum (vermeintlichen) Ende von Kapitel 4 beurteilen. Allerdings würde sich an meiner Meinung vermutlich nichts mehr ändern.

Auf die Bugs werde ich erst gegen Ende eingehen. Bei meiner Wertung werden sie allerdings keine ausschlaggebende Rolle spielen. Die Entwickler tun immerhin ihr Bestes um das Spiel einigermaßen brauchbar zu machen. Vor Release wäre das allerdings sinnvoller gewesen. Keine Ahnung was sie in den letzten Monaten getrieben haben, immerhin wurde das Spiel mehrfach verschoben.

Raven's Cry

Humble Bundle - Co-op Bundle #2

Humble Bundle - Co-op Bundle #2

Shadow Puppeteer
Einschätzung: Scheint eine nette Sammlung von Co-op bzw. Mehrspieler-Titeln zu sein die verschiedenste Genres abdecken. Da dürfte also für jeden was dabei sein, selbst wenn ihr nur am Singleplayer interessiert seid. Was anderes würde ich auch nur selten spielen.

Spieltitel Review Key Wertung
Damned --- Steam 1,269 / 365
FORCED --- Steam 1,083 / 336
Contagion --- Steam 6,430 / 1,886
Hero Siege --- Steam 2,409 / 465
Hammerwatch --- Steam 3,233 / 322
Shadow Puppeteer --- Steam 15 / 4
ibb & obb - Double Pack --- Steam 408 / 16

Das Bundle läuft noch 7 Tage
Preis: $1 - $30

Bundles: Spoiler Alert - Remember 2014 - Mixer - Battle for Glory

Groupees - WGN?! Spoiler Alert Bundle

Spoiler Alert
Einschätzung: Für Enemy Mind und Not The Robots könnte sich das Bundle vielleicht lohnen. Der Rest sieht für mich nicht sonderlich interessant aus, allerdings interessiere ich mich auch nicht für Puzzles, egal was für Gimmicks da nun eingebaut wurden. Und Spoiler Alert könnte zumindest ganz okay sein.

Spieltitel Review Key Wertung
Bit Shifter --- Desura 8,7
Enemy Mind --- Steam 83 / 20
Not The Robots --- Steam 227 / 45
Undead Shadows --- Steam 8 / 5
Pixel Puzzles: UndeadZ --- Steam 65 / 21
Spoiler Alert - Collector's Edition --- Steam 133 / 68

Das Bundle läuft noch 12 Tage
Preis: $1 - $2,01

Earthbound (Mother 2) Review

Let's Play
Earthbound ist das 1995 erschienene Sequel zu Mother
Wer meinen Erfahrungsbericht verfolgt hat dürfte bereits wissen, dass mir das Spiel nicht sonderlich gefallen hat. Ich bin zwar mit der Hoffnung rangegangen, dass die Entwickler aus den Fehlern des ersten Teils gelernt haben, aber das ist leider nur bedingt der Fall. An sich würde ich das Spiel sogar als Remake oder Reboot von Mother bezeichnen.

Wie schon im Vorgänger geht es nämlich um vier Jugendliche die acht mystische Orte aufsuchen müssen damit sie eine Kreatur namens Giygas bezwingen können. Ob das der selbe Giygas wie in Mother ist wird nie klargestellt. Einzig die Titel-Einblendung "Mother 2 - Giygas Strikes Back" lässt dies vermuten. Während er im Vorgänger noch sowas wie eine Hintergrundgeschichte hatte ist er hier aber einfach vorhanden.

Das ist schlussendlich aber auch egal. Abgesehen von der bereits erwähnten Prämisse gibt es so gut wie keine Story. Man reist einfach von Ort zu Ort, hilft den Einwohnern bei ihren Problemen, sammelt neue Partymitglieder auf (von denen einer zur Gruppe stößt nachdem sie Drogen zu sich genommen haben...weil Schicksal und so) und eignet sich die acht Heiligtümer an indem man deren Wächter besiegt.

Earthbound Sanctuary

Bundle: Build A Greenlight - Square Enix

Groupees - Build A Greenlight Bundle #19

Go Home
Einschätzung: Die Spiele sehen zwar ganz in Ordnung aus, aber wirklich ansprechend finde ich keins von ihnen. Von daher solltet ihr vermutlich selber nachschauen ob euch irgendwas interessiert. Was ihr davon kauft könnt ihr bei diesem Bundle ja selber entscheiden.

Spieltitel Review Key Wertung
Stoorm --- Desura 7.0
oO --- Greenlight ---
Unium --- Greenlight ---
Go Home --- Greenlight ---
SuperLink --- Greenlight ---
Zombie Zoid --- Greenlight ---
East Tower Akio --- Greenlight ---
No Turning Back --- Greenlight ---
Dungeon Warfare --- Greenlight ---

Das Bundle läuft noch 13 Tage
Preis: $1 - $3

Morningstar: Descent to Deadrock Review

Science-Fiction Adventure
Morningstar: Descent to Deadrock ist ein erweitertes Remake des Scifi-Adventures Morningstar
Wenige Tage nach dem Release von Supreme League of Patriots ist bei mir schon wieder ein Press-Release von Phoenix Online Publishing ins Postfach geflattert. Von Morningstar hatte ich zwar noch nie gehört, aber ich mag Science-Fiction und der Trailer sah vielversprechend aus, von daher habe ich direkt nach einem Key gefragt. Und nachdem ich das Remake beendet hatte, habe ich mir auch noch ein Video des Originals angeschaut. Immerhin musste ich schauen, ob sich die neue Fassung tatsächlich lohnt.

Und das tut sie in der Tat! Allerdings wurde die Story nur geringfügig erweitert um ein spannenderes Finale zu bieten. Es sollen auch ein paar Rätsel geändert worden sein, aber gesehen habe ich davon so gut wie nichts. Dementsprechend lässt sich die neue Fassung  problemlos mit einer Lösung des Originals durchspielen. Einzig die neuen Rätsel muss man selber lösen.

Warum behaupte ich also, dass sich die neue Fassung lohnt? Ganz einfach, weil es neue Zwischensequenzen, bessere Grafik und ein neues Interface gibt. Mit AAA-Titeln kann Morningstar natürlich nicht mithalten, aber das Original übertrumpft es in jeder Hinsicht. Ein Screenshot sagt an der Stelle vermutlich mehr als tausend Worte. Die neue Version hat allerdings einen Filter der im Standbild nicht so gut rüberkommt.

Earthbound [Finale] - Roboter-Teenies vs. Giygas

Let's Play

Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6

Auf gehts in die letzte Session! Danach kümmere ich mich noch ums Review und dann wars das erstmal. Ich bin jedenfalls wie gesagt zur Tiefen Dunkelheit gefahren, einem Dschungel der ohne das Adlerauge unmöglich zu erkunden wäre. Dort gab es neben einem Papagei-Telefon einen Kerl der als Bankautomat dienen wollte ... aber als Gebühr den gesamten Betrag einbehält. Wer auch immer darauf reinfällt. Nicht das es ein großer Verlust gewesen wäre. Man bekommt eh mehr Geld als man je ausgeben könnte. Ohne das Item-Limit sähe das anders aus.

Im Dschungel fand ich Monotolis abgestürzten Helikopter, aber von Porky war keine Spur zu sehen. Wäre auch zu schön gewesen, wenn er Offscreen das Zeitliche gesegnet hätte. Ein guter Antagonist ist er schließlich nicht. Wie ich mittlerweile gelesen habe ist seine Hauptmotivation wohl die, dass man ihn nach den Ereignissen mit dem Happi Happi-Kult ignoriert hat. Das kommt aber nur in der japanischen Version so rüber. In der übersetzten Fassung fragt er immerhin ob man mit ihm befreundet sein will, nur um es dann als Witz abzutun.

Earthbound

Bundles: Monday - Trinity

IndieGala - Monday Bundle #48

Procyon

Einschätzung: Das Bundle dürfte hauptsächlich für Fans von mehr oder weniger herausfordernden Platformern interessant sein, auch wenn mit Procyon auch ein gutes SHMUP geliefert wird. Am interessantesten sieht für mich allerdings Bliss aus. Das muss ich jetzt aber nicht unbedingt haben.

Spieltitel Review Key Wertung
Love --- Steam 559 / 56
Bliss --- Steam 11 / 0
Procyon --- Steam 61 / 4
Prehistorik --- Steam 5 / 5
Squirreltopia --- Steam 124 / 21
Infinity Runner --- Steam 43 / 19

Das Bundle läuft noch 7 Tage
Preis: $1,99 für die nächsten 21 Stunden

Transistor Review

Supergiant Games
Transistor ist ein Action-Rollenspiel mit taktischen Elementen
Oder vielleicht ist es auch ein Taktik-Rollenspiel mit Action-Elementen. Ist nicht so leicht zu beschreiben, da ein Großteil der Kämpfe zwar im Taktik-Modus stattfindet, aber die Abklingphase sehr auf Action setzt. In dieser können aber nur spezielle Skills eingesetzt werden, jedenfalls insofern die Aktionen in der Taktik-Phase bereits verbraucht wurden.

Ich sollte aber vermutlich mit der Story beginnen. Obwohl ich zu dieser nicht viel sagen kann ohne sie zu spoilern. Schon weil es so wirkt als ob sie massiv hätte ausgebaut werden können. Wirklich zufriedenstellen konnte sie mich nämlich nicht.

Das Spiel handelt jedenfalls von Red, einer Sängerin die nach einem Attentat ihre Stimme verloren hat und deren Freund oder Liebhaber sich für sie geopfert hat. Was ihm zwar seinen Körper, nicht aber seine Seele gekostet hat. Diese wurde nämlich vom Transistor absorbiert, einem Schwert welches die Essenz anderer Menschen in sich aufnehmen und sie in Fähigkeiten umwandeln kann. Dementsprechend fungiert Reds Freund auch als Erzähler, während sie selbst nur über Terminals kommunizieren kann.

Der Rest der Story dreht sich um Reds "Rachefeldzug", aber während sie versucht den Tätern auf die Schliche zu kommen wird die Stadt vom sogenannten Prozess verschlungen, einer Ansammlung von Kreaturen der nur mithilfe des Transistors Einhalt geboten werden kann. Und mehr will ich zur Handlung auch gar nicht sagen.

Transistor

Earthbound [05] - Nervige Zauber, willkürlich erscheinende Partymitglieder und Langeweile

Let's Play

Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6

Auf zur fünften und vermutlich noch nicht letzten Session. Ich bin zwar mittlerweile fertig, aber ob ich das alles in einem Beitrag zusammenfassen kann bleibt abzuwarten. Also ich könnte sicherlich, aber das soll auch kein Roman werden. Mal schauen.

Ich bin jedenfalls in Moonside angekommen, der Bizarro-Version von Fourside. Dort wo Ja als Nein und Nein als Ja gilt. Was man natürlich beachten muss um irgendwas zu erreichen. Zuerst muss man sich aber von irgendwelchen Typen durch die Gegend teleportieren lassen. Das führt meistens nur zu Items, aber irgendwann in einen Raum mit einem schattenhaften Kerl der einem Zugang zur bösen Mani Mani Statue verschaffen kann.

Hat man diese bezwungen war es das auch schon mit Moonside. Daraufhin findet man sich im Lagerraum des Cafes wieder, in dem man scheinbar die ganze Zeit umhergewandert ist während die Statue ihre Macht gewirkt hat.

Earthbound

Groupees - Be Mine Anniversary Bundle #2

Groupees - Be Mine Anniversary #2


Einschätzung: Das erste Groupees-Bundle das ich vorbestellt habe, aber wirklich gelohnt hat es sich nicht. Die Spiele mögen zwar nicht furchtbar aussehen, aber das einzige was mich interessieren würde ist Edna & Harvey und das habe ich schon. Ansonsten kann ich nur Kill The Bad Guy einschätzen. Ist sicherlich ein netter Zeitvertreib, aber auf Dauer würde ich das nicht spielen.

Spieltitel Review Key Wertung
Redshift Blueshift --- Greenlight ---
Bet On Soldier --- Steam 23 / 4
Kill The Bad Guy --- Steam 69 / 26
Clash of Puppets --- Steam 8 / 0
Crystal Catacombs --- Steam 12 / 2
Machines At War 3 --- Steam 23 / 3
Edna & Harvey: The Breakout --- Steam 151 / 27

Das Bundle läuft noch 14 Tage
Preis: $1 - $4

Doctor Who: The Adventure Games Review

Doctor Who Games
Doctor Who: The Adventure Games ist eine Sammlung von fünf Episoden die während der Zeit des 11.Doctors angesiedelt sind
Als Fan von Doctor Who (der 2005er Serie, wohlgemerkt — was ich bisher von der klassischen Serie gesehen habe konnte mich einfach nicht packen) war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis ich mir die bisher veröffentlichten Spiele anschaue.

Mittlerweile bin ich aber froh, dass ich sie in einem billigen Bundle erworben habe. Die Atmosphäre der Serie wird zwar gut eingefangen (schon weil Matt Smith und Co ihre Charaktere vertonen), aber das hilft leider nicht über die altbackene Grafik und das durchwachsene Gameplay hinweg.

Über schlechte Grafik könnte ich zwar hinwegsehen, aber nicht wenn sie mit hölzernen Animationen einherkommt. Das merkt man vor allem bei Rory, welcher erst in der letzten Episode auftaucht. Sein Aussehen ist allerdings das größere Problem. Er wirkt nämlich so als hätte ihm jemand die Seele ausgesaugt ... oder als hätte er sich in einen Dämon verwandelt. Kommt auf die Lichtverhältnisse an.

Doctor Who Adventure Games

IndieGala - Heart Attack Bundle

IndieGala - Heart Attack Bundle

Dating Sim

Einschätzung: Da die Spiele alle vom selben Entwickler stammen reicht es vermutlich sich das erste Tier zu holen um einen gewissen Eindruck ihrer Qualität zu bekommen, immerhin scheinen die meisten Titel eher durschnittlich zu sein. Ist auf jeden Fall kein Bundle, das ich Fans von Visual Novels oder Dating Sims empfehlen würde. Da gibt es wesentlich bessere Titel auf Steam für die ihr euer Geld ausgeben könnt.

Spieltitel Review Key Wertung
Bionic Heart --- Steam 34 / 14
Bionic Heart 2 --- Steam 7 / 2
Spirited Heart --- Steam 12 / 21
Planet Stronghold --- Steam 26 / 25
Heileen 1: Sail Away --- Steam 31 / 21
Heileen 2: The Hands Of Fate --- Steam 7 / 5
Heileen 3: New Horizons --- Steam 19 / 15
Always Remember Me --- Steam 103 / 65
Nicole (otome version) --- Steam 26 / 17
Loren The Amazon Princess --- Steam 179 / 48
Flower Shop: Summer In Fairbrook --- Steam 44 / 24
Flower Shop: Winter In Fairbrook --- Steam 21 / 14

Das Bundle läuft noch 13 Tage
Preis: $1 - $9,99

Earthbound [04] - Dumme Lieferboten, eine tödliche Wüste und Killer-Maulwürfe

Let's Play


Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6

Und weiter gehts mit der vierten Sessions diesen ach so tollen Rollenspiels. Nachdem ich die Stadt (deren Namen ich mir irgendwie nie angeschauen habe) von der Zombie-Plage befreit habe, ging es ab nach Fourside! Beziehungsweise auf den Weg dahin. Die Straße war nämlich blockiert, wodurch ich einen Trip durch die Wüste einlegen durfte.

Erstmal wollte ich mich aber neu ausrüsten. Ging nur nicht, da zwei meiner Charaktere ein volles Inventar hatten. Ich habe also den Lieferservice angerufen damit er mir ein paar nutzlose Items abnimmt. Nach einer Weile habe ich allerdings einen Anruf erhalten, in dem der Lieferbote mir mitteilte, dass er mich nicht finden konnte und dementsprechend aufgibt.

WILL DAS SPIEL MICH VERARSCHEN?! Da muss ich mich schon mit einem fürchterlichen Item-Limit rumschlagen (sowie Items die ich nicht verkaufen oder wegwerfen kann, selbst wenn sie keinen Nutzen mehr haben) und dann findet der gottverdammte Lieferbote mich nicht?! Ich musste extra in die Stadt zurücklatschen damit ich meinen Müll doch noch einlagern konnte. Witzigerweise hat er mich einige Zeit später mitten in der Wüste auftreiben können. Aber vor dem einen Laden der direkt an der Straße liegt konnte er mich natürlich nicht ausfindig machen...

Earthbound

Bundles: S.T.A.L.K.E.R. - War - Retro - Lovers

Bundle Stars - S.T.A.L.K.E.R. Bundle

postapokalyptisch

Einschätzung: Wer die Spiele trotz mehrerer Bundles immer noch nicht haben sollte, kann ruhig zugreifen. Lohnen tun sie sich allemal, vor allem wenn ihr sie mit den hier aufgelisteten Mods kombiniert. Der Preis mag für ein Bundle zwar recht hoch sein, aber es ist immer noch billiger als jeden Teil einzeln zu erwerben.

Spieltitel Review Key Wertung
S.T.A.L.K.E.R: Clear Sky --- Steam 1,064 / 171
S.T.A.L.K.E.R: Call of Pripyat --- Steam 2,274 / 91
S.T.A.L.K.E.R: Shadow of Chernobyl --- Steam 2,372 / 118

Das Bundle läuft noch 7 Tage
Preis: 8,42€

Nihilumbra Review

Platformer
Nihilumbra ist ein kurzer, atmosphärischer Platformer über das Leben
Das Spiel beginnt mit der Geburt von Born (ja, der Name ist nicht nur unkreativ sondern klingt auch furchtbar), einem schwarzen Blob der dem Nichts entsprungen ist. Dieser begibt sich auf eine Reise der Selbstfindung, die ihn über kalte Berge und durch stählerne Ruinen führt. Dabei wird er von einer Stimme begleitet die über den Sinn seiner Existenz oder seine aktuelle Situation spricht und ihn mit Ratschlägen unterstützt.

Auf seinem Weg stößt Born nämlich auf unzählige Hindernisse, die er nur mit der Macht verschiedenfarbiger Blumen überwinden kann. Diese ermöglichen es ihm den Untergrund zu bemalen, wodurch dieser neue Eigenschaften annimmt. So kann er ihn zum Beispiel in ein Trampolin verwandeln oder vereisen lassen. 

Born muss sich allerdings auch vor monströsen Kreaturen in acht nehmen, die ebenfalls dem Nichts entsprungen sind. Unter normalen Umständen könnte er diese niemals bezwingen, aber mit ein bisschen Kreativität ist alles möglich. Manchmal muss er sie allerdings für Rätsel missbrauchen.

Nihilumbra Review

IndieGala - Time of War Bundle

IndieGala - Time of War Bundle

Men of War

Einschätzung: Wer strategische Kriegsspiele mag könnte vielleicht Gefallen an dem Bundle finden, aber außer Men of War scheinen die Titel allesamt nicht wirklich gut zu sein. Wer sich mit einem guten Spiel zufrieden gibt und etwas sparen will kann natürlich trotzdem zugreifen.

Spieltitel Review Key Wertung
Theatre of War --- Steam 35 / 31
Theatre of War 2: Centauro --- Steam ---
Theatre of War 2: Kursk 1943 --- Steam 25 / 13
Theatre of War 2: Africa 1943 --- Steam ---
Theatre of War 2: Battle for Caen --- Steam 21 / 30
Theatre of War 3: Korea --- Steam 27 / 17
Men of War: Assault Squad + DLC --- Steam 1,352 / 111

Das Bundle läuft noch 14(?) Tage
Preis: 3,89€ für die nächsten 20 Stunden